Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK Nordenham vom 18.11.2014

Delmenhorst (ots) - Pressemitteilung

Zeitraum : Vorkommnisse, die von Freitag, 17. Januar 2014, 06:00 Uhr bis Samstag, 18. Januar 2014, 06:00 Uhr aufgenommen wurden.

Brand eines Baustoffcontainers auf Betriebsgelände

Nordenham - Einswarden, Die Freiwillige Feuerwehr musste am frühen Samstagmorgen, dem 18. Januar 2014, gegen 03:15 Uhr ausrücken. Anwohner hatten auf einem Betriebsgelände an der Heiligenwiehmstraße einen Feuerschein wahrgenommen. Der Inhalt eines Baustoffcontainers war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte diesen Brand löschen, bevor größerer Schaden entstand. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe der Sachschäden wird auf 600 Euro geschätzt.

Trunkenheit im Verkehr - Radfahrer mit über 4 Promille

Nordenham, Am Freitag, dem 17. Januar 2014, teilten besorgte Verkehrsteilnehmer einen Radfahrer auf dem Radweg neben der B 212 im Bereich des Stadtwaldes / Nordseecenters mit. Dieser fuhr sehr unsicher und drohte auf die Bundesstraße zu fallen. Durch die eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung wurde bei dem Fahrradfahrer ein deutlicher Alkoholeinfluss bemerkt. Ein Alkoholtest ergab bei dem 34-jährigen Nordenhamer eine Atemalkoholkonzentration von über 4 Promille. Dem Alkoholsünder wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Schulbus, ein Leichtverletzter

Jade - Schweiburg, Am Freitag, dem 17. Januar 2014, ereignete sich gegen 12:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 437 zwischen Schweiburg und Diekmannshausen. Ein Schulbus hatte an der Bushaltestelle angehalten. Der 40-jährige Fahrer eines nachfolgend fahrenden LKW (7,5-Tonner) bemerkte dies zu spät. Trotz eines Ausweichversuchs des LKW-Fahrers kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen. Dabei prallte die rechte Fahrzeugseite des LKW gegen das Heck des Schulbusses.

Zunächst wurden bei den Fahrzeugführern und Insassen keine Personenschäden gemeldet. Im Nachhinein machten sich bei einem der zehn Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren nach Überwindung des ersten Schreckens zunehmende Schmerzen bemerkbar, die behandelt werden mussten. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 15.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn nach Ölaustritt musste die Bundesstraße für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Verkehrsunfall mit einem leicht verletztem Kind

Nordenham, Am Freitag, dem 17. Januar 2014, ereignete sich gegen 16:45 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung der Bahnhofstraße und der Hansingstraße. Ein 50-jähriger Nordenhamer wollte mit seinem PKW Audi von der Bahnhofstraße nach links in die Hansingstraße abbiegen. Dabei stieß ein 7-jähriges Kind aus Nordenham, dass nach bisherigen Erkenntnissen die Straße bei Rot überquerte, gegen die Fahrerseite des PKW. Dabei wurde das 7-jährige Kind leicht verletzt und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand nur leichter Sachschaden.

Wesertunnel kurzzeitig gesperrt

Stadland - Kleinensiel, Auch nach fast zehn Jahren Betriebszeit wird die Sicherheit im Wesertunnel sehr ernst genommen. Am Freitagabend, dem 17. Januar 2014, fiel gegen 22:50 Uhr die Videoüberwachung des Wesertunnels in beide Fahrtrichtungen aus. Damit war der hohe Sicherheitsstandard nicht mehr gewährleistet und ein möglicher Verkehrsunfall im Wesertunnel wäre unter Umständen erst sehr spät bemerkt worden.

Vorsorglich wurde der Wesertunnel dann komplett gesperrt. Nach etwa einer dreiviertel Stunde hatte ein Techniker das Problem lösen können, so dass der Verkehr für den Wesertunnel wieder freigegeben werden konnte.

Weitere Anlässe polizeilichen Einschreitens sind nicht berichtenswert, beziehungsweise unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Herr Minor
Telefon: 04731-9981-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: