Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 17.07.2016

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 17.07.2016
Unfall auf der BAB 27

Cuxhaven (ots) - BAB 27, Bereich Hagen: Verkehrsunfall auf der Autobahn -Polizei sucht Zeugen-

Am Samstag gegen 13.30 Uhr kam es auf der BAB 27 in der Gemarkung Hagen zwischen den Anschlussstellen Hagen und Uthlede (Richtungs-fahrbahn Bremen) zu einem Verkehrsunfall.

Eine 49-jährige aus Cuxhaven fuhr mit ihrem Pkw Opel Astra auf dem Überholfahrstreifen, als der von ihr überholte Autotransporter plötzlich eine Lenkbewegung nach links machte.

Die Pkw-Führerin erschrak dermaßen, dass sie mit ihrem Pkw ins Schleudern geriet und dieser gegen die Mittelschutzplanke und den Lastzug prallte.

Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15 000,- Euro

Der rechte Fahrstreifen musste wegen der umfangreichen Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau mit einer Länge von bis zu zwei Kilometern. Die Sperrung konnte erst gegen 18.30 Uhr aufgehoben werden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Geestland, unter der Rufnummer 04743/928-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: