Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Polizei sucht Zeugen für Raubüberfälle

Cuxhaven (ots) - Polizei sucht Zeugen für Raubüberfälle

Cuxhaven. In den vergangenen zwei Wochen wurden zwei Männer im Bereich der Fahrenholzstraße überfallen und beraubt. Beide Opfer waren zur Tatzeit nach dem Besuch von Gaststätten alkoholisiert und zu Fuß auf dem Weg nach Haus. Beide wurden von hinten angegriffen. Am 03.12.2014, zwischen Mitternacht und 00.30 Uhr, war ein 36 jähriger Cuxhavener in der Schillerstraße, von der Fahrenholzstraße kommend, unterwegs. als er von hinten einen Schlag bekam. Der Mann war einen Moment leicht benommen. Als er wieder zu sich kam, war sein Handy verschwunden und er suchte die Polizei auf. Das Opfer gab an, kurz vor der Tat noch einen PKW angehalten zu haben. Der Fahrer dieses PKW ist für die Polizei als Zeuge interessant. Er hat möglicherweise den oder die Täter gesehen. Am 17.12.14 wurde ein 45 jähriger Cuxhavener gegen 5 Uhr morgens Opfer eines ähnlichen Raubes. Er war zu Fuß in der Fahrenholzstraße unterwegs. An der Ecke Marienstraße wurde er unvermittelt von zwei oder drei vermutlich männlichen Personen von hinten angegriffen. Die Täter schubsten den Mann so stark, dass er stürzte. Die Täter entrissen ihm das Portemonnaie mit Bargeld und entkamen unerkannt in Richtung Marienstraße. Die Polizeiinspektion Cuxhaven bittet Zeugen, insbesondere den Fahrer des erwähnten PKW, die zu den Tatzeiten Personen in Tatortnähe gesehen haben oder denen sonst etwas aufgefallen ist, sich unter 04721-5730 zu melden.

+++++++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: