Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Tatverdächtige Gaststätteneinbrecher auf frischer Tat gestellt + Werkzeuge aus Garage in Beverstedt gestohlen + Silberbesteck und Schmuck aus Wohnhaus gestohlen u.a.

Cuxhaven (ots) - Tatverdächtige Gaststätteneinbrecher auf frischer Tat gestellt

Cuxhaven. Wachsame Zeugen meldeten sich bei der Polizei, als sie in der Nacht auf Montag gegen Mitternacht verdächtige Geräusche im Bereich des Alten Deichwegs hörten. Kurz darauf nahmen Polizeibeamte einen 22-jährigen Cuxhavener und dessen 18-jährige Freundin wegen versuchten Einbruchs in Tatortnähe vorläufig fest. Die junge Frau saß im Auto, während ihr Freund mehrfach erfolglos versucht hatte, in das Lokal einzudringen. Der 22-Jährige gab die Tat zu und nannte als Motiv Geldnot aufgrund seiner Spielsucht. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen mangels Haftgründen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Der entstandene Schaden an der Gaststätte beträgt etwa 500 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++++

Werkzeuge aus Garage in Beverstedt gestohlen

Im Zeitraum zwischen Freitag und Sonntag entwendeten unbekannte Täter aus einer Garage in der Friedhofstraße mehrere Elektrowerkzeuge im Wert von ca. tausend Euro.

++++++++++++++

Lkw-Aufbruch in Stotel

In der Nacht zu Sonntag brachen noch unbekannte Täter einen in der Nelly-Sachs-Straße abgestellten Lkw auf und entwendeten ein Navigationsgerät, eine Mikrowelle und ein TV-Gerät im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Die Polizei Schiffdorf nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

++++++++++++++

Randalierer richten Schaden an

Hemmoor. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in dem Bereich Eichenweg und Ahornweg zu mehreren Sachbeschädigungen, als Randalierer mehrere Zaunelemente zerstörten und unerkannt flohen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf verdächtige Personen werden von der Polizei Hemmoor (Tel. 04771/6070) entgegengenommen.

++++++++++++++

Brandursachenermittlungen nach Brand in Lagerhalle dauern an

Hemmoor. In der Nacht zu Samstagkam es in Warstade zu einem Brand. Aus bisher unbekannter Ursache breitete sich in einem als Kfz-Werkstatt ausgebauten Teil der Lagerhalle ein Feuer aus, dass durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden konnte (wir berichteten). Die Brandursachenermittlungen der Polizei dauern an.

++++++++++++++

Silberbesteck und Schmuck aus Wohnhaus gestohlen

Cuxhaven. Im Zeitraum zwischen Freitag- und Montagmorgen warf jemand mit einem Stein eine die Fensterverglasung ein und stieg in ein Einfamilienhaus in der Straße "Appelhoff". Der oder die Täter durchwühlten diverse Behältnisse und entkamen schließlich mit vorgefundenem Silberbesteck, Schmuck und silbernen Zigarettenetuis im Gesamtwert von einigen hundert Euro. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Otterndorf. Ein 48-jähriger Opel-Fahrer befuhr Montagmorgen gegen 7:50 Uhr die Stader Landstraße (B 73) in Richtung Belum. Vor ihm fuhren zwei weitere Fahrzeuge, von denen das erste nach links in die Straße "Am Kanal" abbiegen wollte. Die nachfolgende Fahrzeugführerin und der 48-Jährige erkannten die Situation richtig und hielten an.Eine 23-jährige Golf-Fahrerin erkannte die stehenden Fahrzeuge hingegen zu spät und fuhr auf den Opel des Vordermannes auf. Zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Zudem entstanden ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: