Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrecher stehlen Schmuck + Verdacht auf Autofahrt nach Drogenkonsum

Cuxhaven (ots) - Wohnhauseinbruch in Bramstedt

Am Donnerstag, im Zeitraum zwischen 18:30 und 20:35 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Bogenstraße ein und entwendeten vorgefundenen Schmuck. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

+++++++++++++++++++++

Berauscht am Steuer

In der Nacht zu Freitag wurde ein 19-jähriger Langener mit seinem Pkw in Imsum kontrolliert. Den Polizeibeamten fiel auf, dass der Heranwachsende offenbar berauscht am Straßenverkehr teilnahm. Erste Tests deuten auf den Konsum von Kokain hin. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss aller Wahrscheinlichkeit nach mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie einem mehrwöchigen Fahrverbot rechnen.

+++++++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Cuxhaven. Noch unbekannte Täter brachen am Mittwoch oder Donnerstag ein rückwärtiges Fenster auf und gelangten so in ein Einfamilienhaus im Wilhelm-Mewing-Weg. Der oder die Täter durchsuchten mehrere Räume nach Stehlgut, zu dem hier noch keine konkreten Angaben vorliegen. Zeugen, denen im Tatzeitraum zwischen dem 01.01., 10 Uhr, und dem 02.01.2014, 10 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: