Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche im Landkreis Cuxhaven und Unfälle auf der A 27

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Diebstahl eines Heuwenders in Stubben

In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag wurde von einer Weide in der Martin-Börsmann-Straße ein roter Heuwender der Marke KUHN im Wert von ca. 5.000 Euro entwendet. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Heuwenders machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Versuchter Wohnhauseinbruch in Bexhövede

Am Donnerstag gegen 17:20 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter, in Einfamilienhaus in der Straße "Im Hahnenfelde" einzudringen. Die Täter wurden offenbar durch Zeugen bei der weiteren Tatausführung gestört. Weitere Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

+++++++++++++++++

Einbrecher kamen durch die Terrassentür

Langen. Am 28.11.2013, im Zeitraum zwischen 7 und 14 Uhr, ist es im Mannteilsweg in Langen zu einem Einbruchsdiebstahl gekommen. Die Täter gelangten über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus und stahlen vorgefundenen Schmuck und eine Handtasche. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, falls verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Zeitraum aufgefallen sind.

+++++++++++++++++

Auffahrunfall auf der A 27 - drei leicht Verletzte

Bremerhaven. Am Mittwochmorgen um 8 Uhr befuhr eine 19-jährige Autofahrerin die A 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven. In Höhe der Anschlussstelle "Geestemünde" wollte sie die Autobahn verlassen. Auf dem Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle hatte sich aufgrund des Berufsverkehres ein Rückstau gebildet, den die junge Fahrerin zu spät bemerkte. Sie fuhr auf den Wagen einer 18-jährigen Fahrerin auf. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Frauen sowie der Beifahrer aus einem der Fahrzeuge leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschadenin Höhe von etwa 5.000 Euro.

+++++++++++++++++

Hoher Schaden nach Auffahrunfall auf A 27

Bremerhaven. Aufgrund erhöhten Verkehrsaufkommens vor der Anschlussstelle "Geestemünde" stockte der Verkehr am Mittwoch um 11:30 Uhr auf der A 27, Fahrtrichtung Cuxhaven. Eine 71-jährige Landkreisbewohnerin bremste daraufhin ihr Fahrzeug ab. Dieses bemerkte ein 45-jähriger Bremer, der mit seinem Sattelzug hinter dem Pkw fuhr, zu spät bemerkt und fuhr frontal auf den Pkw auf. Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner verletzt, der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei etwa 18.000 Euro.

+++++++++++++++++

26-jähriger fährt gegen verunfallten Sattelzug - keine Verletzten

Schwanewede. Ein 57-jähriger Bremer hat am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr auf der A 27, in Höhe Parkplatz "Bremer Schweiz", in Fahrtrichtung Bremen, seinen Sattelzug abgebremst und ist dabei ins Schleudern geraten. Der Sattelzug stieß in die Mittelschutzplanken. Der nachfolgende 26-jährige Pkw-Fahrer aus Bremerhaven konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und er fuhr gegen den Sattelzug. Die Beteiligten blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro.

+++++++++++++++++

Handtasche aus Wagen gestohlen

Cuxhaven. Am Mittwoch schlug jemand im Zeitraum zwischen 11 und 11:30 Uhr die Fensterscheibe der Fahrertür von einem Pkw ein, der in der Brockeswalder Chaussee vor dem dortigen Friedhof abgestellt gewesen ist. Der Täter stahl die im Innenraum des Wagens liegende Handtasche. Der dadurch entstandene Schaden beträgt etwa 250 Euro.

+++++++++++++++++

Einbruch in Gaststätte

Cuxhaven. In der Nacht auf den heutigen Freitag brachen noch unbekannte Personen ein Fenster zu einer Gaststätte in der Kapitän-Alexander-Straße auf und entwendeten einen Sparkasten. Die Schadenhöhe ist noch unklar.

+++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Cuxhaven. Während die Hausbewohner nur 30 Minuten außer Haus gewesen sind, brachen am Donnerstagvormittag noch unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße ein. Der oder die Täter brachen im Zeitraum zwischen 9:30 und 10 Uhr eine rückwärtige Tür auf und gelangten so ins Haus. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: