Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Seniorenwoche bei der Polizei Langen kommt gut an + Generation 65 plus ist sehr an Tipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr interessiert (Bildmaterial)

Plakat "Kenne Deine Stärken, erkenne Deine Schwächen"

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Seniorenwoche bei der Polizei Langen kommt gut an + Generation 65 plus ist sehr an Tipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr interessiert (Bildmaterial)

Langen. Viele schwere und auch tödliche Unfälle sind auf die Unfallursache "Unachtsamkeit" zurückzuführen. Die Gründe für Unachtsamkeit sind vielseitig. Zu unterscheiden sind hier die einzelnen Risikogruppen des Straßenverkehrs. Neben der Hauptrisikogruppe der jungen Verkehrsteilnehmer rückt auch eine weitere Gruppe immer stärker in den Fokus, die Generation 65+.

Im Jahre 2012 starben im Bereich der PI Cuxhaven/Wesermarsch fünf Menschen im Alter von 65 - 90 Jahren (19 Verkehrstote insgesamt). Besorgniserregend ist die Tatsache, dass bei jedem der Unfälle, in deren Verlauf ein Senior starb, der Unfallverursacher der gleichen Risikogruppe angehörte (65 plus). Das Risiko eines tödlichen Ausgangs ist demnach erhöht, wenn zwei ältere Verkehrsteilnehmer an einem Unfall beteiligt sind.

Vor diesem und dem Hintergrund des demografischen Wandels in der Bevölkerung sowie dem damit verbundenen Anstieg älterer Verkehrsteilnehmer gewinnt die Risikogruppe Senioren immer mehr an Bedeutung.

Seit Montag haben Poliziebeamte in Dorum, Langen und Bad Bederkesa verstärkt ältere Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr kontrolliert. Es wurden vorrangig aufklärende Gespräche geführt und allgemeine Tipps und Hinweise zur Fahrtüchtigkeit sowie dem Einfluss von Medikamenten und körperlichen Einschränkungen gegeben und entsprechende Infoblätter ausgegeben.

"Seit Beginn der Woche sind wir bei den Kontrollen schon mit über 150 älteren Verkehrsteilnehmern ins Gespräch gekommen und haben über mögliche Risiken, die mit altersbedingten körperlichen Schwächen einhergehen können, gesprochen. Das kam bei den Senioren sehr gut an. Wir hoffen, dass viele Interessierte am kommenden Wochenende unser Präventionsangebot annehmen werden", äußert die Sprecherin der Polizei.

Am Samstag und am Sonntag soll älteren Verkehrsteilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, die eigenen Fahrfähigkeiten an einem speziellen Fahrsimulator zu testen, ohne die Konsequenzen eines eventuellen Unfalls fürchten zu müssen.

Die Infotage "Verkehrssicherheit für Senioren im Straßenverkehr" für Senioren und deren Angehörige finden statt am

   - Samstag, 10 Uhr bis 14 Uhr, im Bereich des Lindenhofcenters in 
     Langen und am
   - Sonntag, 13 Uhr bis 17 Uhr, im Ortskern von Bad Bederkesa. 

Polizeibeamte aus dem Sachgebiet Prävention sind ebenfalls vor Ort, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern fachkundige Hinweise, auch außerhalb des Verkehrssektors, geben zu können.

Interessierte Senioren aus Cuxhaven können sich bereits den Sonntag, 17. November 2013, vormerken. In der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr findet der 1. Präventionstag der Polizei in Cuxhaven statt. Die Präventionsveranstaltung der Polizei ist in der Aula der Realschule Cuxhaven zu finden. Der Eintritt ist frei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: