Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtragspressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 16. September 2013 --Verkehrsunfall mit Lkw auf der BAB 27 und Vollsperrung--

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Nachtragspressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 16. September 2013

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Verkehrsunfall mit Lkw auf der BAB 27 und erfolgter 
Vollsperrung-- 

BAB 27, Fahrtrichtung Bremen. Am heutigen Tag, Montag, dem 16. September 2013, befuhr ein voll beladener Sattelzug aus Diepholz, beladen mit Tiefkühlfisch, gegen 16.20 Uhr die BAB 27, zwischen den Anschlussstellen Hagen und Uthlede in Fahrtrichtung Bremen.

In Höhe Km 100,6 kommt die 48-Jährige Lkw-Fahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, wodurch der Sattelzug auf die Seite kippt. Die Lkw-Fahrerin wird durch den Unfall leicht verletzt und wird in ein Krankenhaus verbracht.

Der Sachschaden beträgt ca. ca. 125.000,- Euro.

Da sich der Unfallort innerhalb einer Baustelle im einspurigen Bereich befindet, gestaltet sich die Bergung schwierig. Zurzeit dauert die Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Hagen und Uthlede noch an und wird sich vermutlich noch bis Mitternacht hinziehen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: