Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 04.07.2013

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Medieninformation

der

Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

vom 04.07.2013

Bereich Polizei Cuxhaven

Otterndorfer Altstadtfest

Am 02. und am 03.08.2013 fand wieder das Otterndorfer Altstadtfest statt. Polizeilich gesehen war der Verlauf insgesamt ruhig. Der Innenstadtbereich wurde voll gesperrt. Der Verkehr wurde über eine innerörtliche Umgehungsstrecke reibungslos umgeleitet. Zu Behinderungen des Fernverkehrs kam es nicht, da dieser auf der Ortsumgehung nicht beeinträchtigt wurde. Nach polizeilichen Schätzungen besuchten an beiden Tagen je 30000 Teilnehmer die Veranstaltung. Es gab mehrere Sachbeschädigungs- und Körperverletzungsdelikte und nach einem versuchten Einbruchsdiebstahl einen Widerstand gegen Polizeibeamte. Zwei Personen wurde in polizeiliches Gewahrsam genommen.

Bereich Polizeikommissariat Nordenham

Verkehrsunfall

Unfallzeit: Samstag, 03.08.2013, 09:05 Uhr Unfallort: 26349 Jaderberg, Raiffeisenstraße Sachverhalt: Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Jaderberg wollte mit ihrem Pkw VW Tiguan ihre Grundstücksausfahrt verlassen und auf die Raiffeisenstraße nach links einbiegen. Bedingt durch die geschlossenen Bahnschranken und der dadurch entstandenen Fahrzeugschlange schien ihr die Sicht versperrt. Beim Einbiegen auf die o.a. Straße übersah sie einen 16-jährigen Mofa-Fahrer aus Varel, der sich bereits auf der Raiffeisenstraße befand. Bei dem Versuch, dem Pkw auszuweichen, kam der Mofa-Fahrer auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Der Mofa-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Am Roller entstand ein Sachschaden von etwa 500 EUR.

Verkehrsunfall

Unfallzeit: Samstag, 03.08.2013, 08:20 Uhr Unfallort: 26954 Nordenham, Butjadinger Straße 132 Sachverhalt: Zur Vorfallszeit befuhr eine 49-jährige Nordenhamerin mit einem VW Caravelle die L 860 aus Nordenham kommend in Richtung Moorsee. In ihrem Fahrzeug befanden sich zwei weitere Insassen im Alter von 18 und 37 Jahren ebenfalls aus Nordenham. In Höhe der Moorseer Mühle geriet das Fahrzeug rechtsseitig auf die Berme und fuhr gegen zwei Leitpfosten und einen Baum. Alle Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 20.000 EUR. Zum Unfallhergang befragt, erklärte die Fahrzeugführerin, einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen zu sein, das zu weit über die Fahrbahnmitte geraten sei. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham, Telefonnummer 04731/99810, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Unfallzeit: Montag, 22.07.2013, 17:00 Uhr bis Samstag, 03.08.2013, 09:30 Uhr Unfallort: 26969 Butjadingen, Feldhauser Straße 1, Deichschäferei Feldhausen Sachverhalt. Im oben genannten Tatzeitraum geriet ein bisher unbekannter Unfallflüchtiger mit seinem Fahrzeug gegen ein Weidetor am oben genannten Vorfallsort und beschädigte dieses stark. Anschließend entfernte er sich unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am Weidetor konnten schwarze Farbanhaftungen gesichert werden, die darauf schließen, dass der Unfallflüchtige mit eine schwarzen Fahrzeug unterwegs war. Da das Weidetor stark beschädigt ist, müssten auch am Verursacherfahrzeug deutlich Beschädigungen entstanden sein. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham, Telefonnummer 04731/99810, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall

Unfallzeit: Samstag, 03.08.2013, 15:27 Uhr Unfallort: 26935 Stadland-Kleinensiel, Wesertunnel-Nordröhre Sachverhalt: Zur Vorfallszeit befuhr ein 33-jähriger Braker mit seinem Pkw Peugeot den Wesertunnel aus Richtung Cuxhaven kommend in Richtung Nordenham. Nach einem Überholmanöver platzte ein vorderer Reifen am Fahrzeug und der Pkw-Fahrer geriet nach links gegen die Tunnelwand. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte rechts gegen die Tunnelseite. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 EUR geschätzt.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kühne Polizeihauptkommissar Dienstschichtleiter am Sitz der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: