Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Trickbetrüger unterwegs - Polizei warnt vor WC-Trick u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Trickbetrüger unterwegs - Polizei warnt

Nordenham. Eine Seniorin aus dem Judentumer Weg wurde am Mittwoch Opfer eines Trickbetrügers. Gegen 11:45 Uhr klingelte ein ihr unbekannter Mann an der Haustür und bat darum, ihr WC benutzen zu dürfen. Da er dies mit einer gewissen Dringlichkeit tat, gewährte sie ihm Zutritt. Nachdem der Mann wieder fort war, bemerkte die Frau, dass aus dem Badezimmer zwei Goldringe fehlten. Diese haben einen geschätzten Wert von mehreren hundert Euro. Der Täter soll zwischen ca. 1,70 m und 1,75 m groß sein mit einem rundlichen Gesicht. Er trug ein weißes T-Shirt und "merkwürdige Schuhe". Zeugen, die evtl. Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung! Überlegen Sie bei angeblicher hilfebedürftiger Lage von Fremden an der Tür (Beispiel: Bitte um Schreibzeug oder um ein Glas Wasser): Woher sollte der Nachbar die Besucher wirklich kennen? Warum wenden sich die Besucher im Notfall nicht an eine Apotheke, eine Gaststätte oder ein Geschäft, sondern an eine (abgelegene) Privatwohnung? Machen Sie bei hilfebedürftiger Lage von Fremden an der Tür das Angebot, selbst nach Hilfe zu telefonieren oder das Gewünschte (Schreibzeug, Glas Wasser etc.) hinauszureichen, und halten Sie dabei die Tür geschlossen. Fordern Sie von Amtspersonen immer den Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig (nach Druck, Foto und Stempel). Sorgen Sie dazu für gute Beleuchtung und benutzen Sie, wenn nötig, eine Sehhilfe. Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an. Suchen Sie dazu die Telefonnummer selbst heraus und ziehen Sie telefonisch eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu. Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. www.polizei-beratung.de

++++++++++++++++++

Einbrecher suchen Bares

Cuxhaven. Am Donnerstag, 01.08.2013, entwendete jemand Bargeld aus einem Wohnhaus im Döser Feldweg. Der oder die Täter schlugen die Scheibe einer Gartentür ein, um in das Objekt zu gelangen. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen 8 und 16:30 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Es entstand Schaden im dreistelligen Bereich.

++++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Nordholz. Im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag brach jemand die Terrassentür auf und gelangte so in ein Einfamilienhaus im Bauernkamp. Es wurden in Abwesenheit der Bewohner mehrere Zimmer durchsucht. Das genaue Stehlgut steht noch nicht fest. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: