Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 18./19.05.13

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Bereich Cuxhaven

Cuxhaven: Vom Bremspedal gerutscht - vier Autos beschädigt Am Samstag gegen 08.30 Uhr wollte ein 86-jähriger Cuxhavener auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Sahlenburg seinen Pkw umparken. Dabei rutschte er nach eigenen Angaben vom Bremspedal ab und kam auf das Gaspedal. Folge: vier beschädigte Pkw und eine beschädigte Hauswand. Der Sachschaden wird mit ca. 10 000 Euro angegeben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bereich Nordenham

Nordenham - Esenshamm Diebstahl aus Pkw Am Samstag, dem 18. Mai 2013, haben bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und Mitternacht an einem vor einer Gaststätte an der Alten Heerstraße abgestellten VW Multivan die Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren ein IPad und ein Navigationsgerät entwendet. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 1.200 Euro belaufen.

Nordenham: Verkehrsunfall Am Samstag dem 18. Mai 2013, ereignete sich gegen 17:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 212 zwischen dem Gewerbegebiet "Am Wesertunnel" und Hoffe. Die beiden Beteiligten fuhren in nördlicher Richtung. Als der vorausfahrende 39-jährige Nordenhamer in seinem PKW Audi bremste, konnte der nachfolgende 77-jährige Nordenhamer in seinem PKW Hyundai nicht mehr rechtszeitig zum Stehen kommen. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Personen kamen nicht zu Schaden. An den Fahrzeugen entstanden jedoch Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 1.500 Eur

Aus den anderen Bereichen liegen keine Meldungen vor.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: