Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrsunfall mit gestohlenem Geländewagen + Tatverdächtige mit Diebesgut ertappt u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Plane auf Autobahn verursacht hohen Schaden

Am Donnerstagmorgen gegen 9:10 Uhr befuhr ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus Bad Bederkesa die Autobahn (A 27) in Fahrtrichtung Bremen. Unmittelbar vor dem Parkplatz "Bütteler Holz" kollidierte er mit einer auf der Fahrbahn liegenden Abdeckplane, die ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer dort verloren hatte. An dem Pkw entstand ein erheblicher Schaden. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Langen (Tel.: 04743 / 9280) zu melden.

+++++++++++++++++

Motorradfahrer verunfallt beim Überholen - Zwei leicht Verletzte

Otterndorf. Ein 32-jähriger Peugeot-Fahrer aus Stade fuhr Donnerstagmittag vor einem anderen Auto und einem Krad die Cuxhavener Landstraße (B73) aus Richtung Otterndorf kommend, in Fahrtrichtung Cuxhaven. Er bog in dem Moment nach links auf eine Trift ab, als der 48-jährige Motorradfahrer aus Lamstedt den andern Pkw überholte. Der abbiegende Peugot und das von hinten herannahende Motorrad stießen zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 3.500 Euro.

+++++++++++++++++

Verkehrsunfall mit gestohlenem Geländewagen

Am Freitag, 03.05.2013, gegen 1 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter Autofahrer mit einem gestohlenen Toyota RAV 4 (Geländewagen) die B 494 aus Richtung Lamstedt kommend, in Richtung Bremervörde. Kurz vor der Abfahrt Hollen kam dieser aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier beschädigte der Pkw einen Telefonmast und fuhr anschließend gegen einen Straßenbaum. Der Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle und ließ den Unfallwagen mit Stader Kennzeichen zurück. Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall ergaben, dass der Wagen vermutlich kurz zuvor in Cadenberge entwendet wurde. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Wer kann Hinweise zu diesem Verkehrsunfall geben?

+++++++++++++++++

Tatverdächtige mit Diebesgut ertappt

Langen. Vermutlich am Donnerstag, 02.05.2013, gegen 2 Uhr nachts, hebelten zunächst unbekannte Täter in der Straße "In der Ohe", die Tür des Wintergartens eines Reihenendhauses auf gelangten so in das Haus. Dort wurden sämtliche Räumlichkeiten nach geeignetem Diebesgut durchsucht und mehrere Gegenstände entwendet. Nachdem bereits am frühen Nachmittag der Verdacht auf eine Gruppe Heranwachsender gefallen war, die aus dem gleichen Ort stammen, bekam die Langener Polizei den entscheidenden Hinweis durch Beamte der Ortspolizeibehörde Bremerhaven, die zwei der Verdächtigen mit Diebesgut in einem Bremerhavener Second-Hand-Laden festgenommen hatten, als sie ihre Beute dort angeboten hatten. Tatsächlich konnten die Gegenstände, die die beiden Heranwachsenden verkaufen wollten, als Diebesgut aus dem o.g. Wohnhauseinbruch identifiziert werden. Einer der Heranwachsenden räumte später die Tat ein. Allerdings konnten der große Fernseher sowie eine Armbanduhr des Herstellers "Breitling" noch nicht aufgefunden werden. Die Polizei Langen bittet daher etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer 04743-9280 zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier bislang nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: