Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Brand eines Pkw+++Einbruch in Vereinsheim+++Einbruch in eine Wohnung, Trunkenheit im Verkehr, Vortäuschen einer Straftat+++Pkw ohne Zulassung geführt+++Verkehrsunfälle+++Wohnungseinbruchdiebstahl

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) -

   --Brand eines Pkw-- 

Samstag, 18.02.2012, gegen 02.50 Uhr

Nordenham, Beethovenstraße:

Aus unbekannter Ursache geriet ein abgestellter Pkw, Opel Astra, in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Feuerwehr Nordenham eingesetzt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Schadenshöhe beträgt 2000,- EUR. Beobachtungen bitte an das Polizeikommissariat Nordenham melden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Einbruch in das Vereinsheim des FC Nordenham-- 

Nordenham, Plaatweg, Donnerstag. 16.02. bis Freitag. 17.02.2012:

Erneut brachen Unbekannte in das Vereinsheim des FC Nordenham ein und entwendeten eine nFlachbildfernseher. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1400,- EUR.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Einbruch in einer Wohnung, Trunkenheit im Verkehr, Vortäuschen 
einer Straftat-- 

Nordenham, Friedrich-Ebert-Straße, Freitag, 17.02.2012, 21.20 Uhr:

Ein 25-jähriger alkoholisierter Nordenhamer zerschlug die Scheibe einer Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus und drang in die Wohnung ein. Zum Entwenden von Gegenständen ist es offensichtlich nicht gekommen.Der Täter flüchtete, da er sich beim Einschlagen der Scheibe stark verletzt hatte. Von unterwegs rief er einen Krankenwagen und gab an, Opfer eines Überfalls geworden zu sein. Die ermittelnden Beamten konnten auch aufgrund eines Zeugenhinweises den Sachverhalt aufklären. Der Täter musste zur Behandlung in die Wesermarsch-Klinik eingeliefert werden. Da er betrunken mit seinem Fahrrad vom Tatort weggefahren war, wird auch wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Zudem wird er sich wegen des Vortäuschens einer Straftat verantworten müssen. Der an der Wohnungstür verursachte Schaden liegt bei ca. 250,- EUR.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Trunkenheit im Verkehr-- 

Nordenham, Großensieler Straße, Freitag, 17.02.2012, 03.55 Uhr:

Im Zuge einer Routinekontrolle wurde ein auswärtiger 40-jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Ein Alco-Test ergab einen Wert von 1,44 Promille Atemalkoholgehalt. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Pkw ohne Zulassung geführt-- 

Nordenham, Mittelweg, Freitag, 17.02.2012, 17.00 Uhr:

Aufgrund des Hinweises eines aufmerksamen Bürgers wurde ein Pkw-Fahrer überprüft. Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war. Die Untersagung der Weiterfahrt und ein Strafverfahren sind die Folge.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Verkehrsunfälle-- 

1.

17.02.12, 13:30 Uhr, Drangstedt, Hafenstraße:

Ein 32-jähriger Leeraner und ein 75-jähriger Bremerhavener mussten mit ihren Pkw`s aufgrund eines Linksabbiegers auf der Hafenstraße anhalten. Dieses wurde von einer 50-jährigen Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Cuxhaven zu spät bemerkt und sie fuhr auf beide Fahrzeuge auf. Bei dem Verkehrsunfall wurde keine Person verletzt, der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 10500 EUR.

2.

17.02.12, 21:30 Uhr, BAB 27, Gem. Langen - Neuenwalde, Richtung Cuxhaven:

Ein 50-jähriger aus dem Landkreis Cuxhaven befuhr mit seinem Pkw die BAB 27 in Richtung Cuxhaven. An der Anschlussstelle Neuenwalde wollte er die BAB verlassen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Kurvenverlauf die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte durch das Sichtdreieck der Anschlussstelle gegen den Wildschutzzaun. Hier blieb der Pkw auf der Seite liegen. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5500 EUR.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Wohnungseinbruchdiebstahl-- 

Fr., 17.02.2012 17:15 Uhr - Fr., 17.02.2012 22:35 Uhr 27478 Cuxhaven, Im Westerteil:

Bislang unbekannter Täter drang, vermutlich durch Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür in einen Bungalow ein und entwendeten diverses Diebesgut.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Wohnungseinbruchdiebstahl-- 

Fr., 17.02.2012 14:00 Uhr - Sa., 18.02.2012 02:50 Uhr 27472 Cuxhaven, Im Mittelteil:

UT verschafften sich auf unbekannte Art Zutritt zum Einfamilienhaus, durchsuchten diverse Schränke und Schubladen im gesamten Haus und entwenden diverses Diebesgut.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Wohnungseinbruchdiebstahl-- 

Fr., 17.02.2012 18:00 Uhr - Sa., 18.02.2012 01:25 Uhr 27472 Cuxhaven, Altenbrucher Mühlenweg:

Unbekannter Täter hebelte das rückwärtig gelegene Fenster zum Kinderzimmer auf und betritt in Abwesenheit der Bewohner das Einfamilienhaus. Anschließend durchsucht der Täter und entwendet diverses Diebesgut.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Wohnungseinbruchdiebstahl-- 

Do., 16.02.2012 17:15 Uhr - Fr., 17.02.2012 17:00 Uhr 21762 Otterndorf, Kattenkopp:

Mindestens zwei unbekannte Täter hebelten das Einstiegsfenster an der Hausrückseite mit unbekannten Hebelwerkzeug auf und gelangten in das Wohnhaus. Dort wurden die Räume nach Diebesgut durchsucht.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol-- 

Fr., 17.02.2012, 17:20 Uhr

27472 Cuxhaven, Altenwalder Chaussee:

Ein 61-jährige Beschuldigte führte ein Fahrrad, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Durch das Fahren starker Schlangenlinien geriet er auf die Fahrbahn, direkt vor den Funkstreifenwagen. Ein Zusammenstoß konnte nur durch eine sofortige,ruckartige Ausweichbewegung des Streifenwagens auf den zweiten Fahrstreifen vermieden werden. Die Atemalkoholkonzentration betrug 1,91 Promille. Eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Verkehrsunfall mit Trunkenheit-- 

Fr., 17.02.2012 07:00 Uhr - Fr., 17.02.2012, 08:42 Uhr 27478 Cuxhaven, Schedelbergweg:

Der 29-jährige Beschuldigte führte seinen Pkw unter Alkoholeinfluss. Er gefährdete dadurch den Straßenverkehr und fuhr u.a. rückwärts gegen einen Zaun. Eine Blutentnahme wurde entnommen, der Führerschein und die Pkw Schlüssel wurdensichergestellt.

Rückfragen bitte an:
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: