Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche in Tossens, Nordenham, Brake, Cuxhaven und Otterndorf + Polizei stoppt Alkoholfahrt

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Drei Einbrüche in der Strandallee

Tossens. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag in eine Bäckerei, einen Imbiss und einen Einkaufsmarkt ein und entwendeten vorgefundenes Bargeld. Der Gesamtschaden lässt sich noch nicht beziffern. Der oder die Täter brachen jeweils ein Fenster auf, um ins Objekt zu gelangen. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham oder Burhave.

++++++++++++++++

Einbruch in Vereinsbüro

Nordenham. Bislang unbekannte Täter gelangten am Mittwoch oder Donnerstag in der Hafenstraße gewaltsam in ein Vereinsbüro. Hier entwendeten sie einen Aktenkoffer und eine geringe Menge Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

++++++++++++++++

Geschäftseinbrecher knapp entkommen

Brake. Freitagfrüh gegen 2:05 Uhr wurde der Hausbesitzer über einer kleinen Bäckerei eingangs der Bahnhofstraße durch Geräusche geweckt. Er vermutete Einbrecher im Haus und tat das Richtige, indem er sofort Telefonkontakt mit der Polizei aufnahm. Wie sich später herausstellte, hatten die unbekannten Täter vor dem Geschäft offenbar einen Aufpasser abgestellt, der seine Komplizen beim Herannahen der Polizeifahrzeuge warnte. Obwohl die Beamten innerhalb weniger Minuten mit zwei Streifenwagen vor Ort waren, waren die nächtlichen Einbrecher inzwischen geflohen. Bei genauerer Besichtigung der Geschäftsräume stellte sich heraus, dass die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten und durch das Fenster eingestiegen waren. Aus der Kasse stahlen sie noch das Wechselgeld für den kommenden Morgen; danach mussten sie fliehen. Wer außer dem Hausbesitzer zufällig Zeuge der Tat geworden sein sollte oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake unter 04401-9350 in Verbindung zu setzen.

++++++++++++++++

Polizei stoppt Alkoholfahrt + Mit weißem Kleinwagen durch Altenwalde gerast

Altenwalde. Freitagmorgen gegen 7:30 Uhr alarmierte eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei, weil der Fahrer eines weißen VW Polo "in Schlangenlinien" durch Altenwalde fuhr. Der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt lag nahe. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen erblickte der 29-jährige Polo-Fahrer, der aus der Gemeinde Am Dobrock kommt, einen Streifenwagen der Polizei und flüchtete durch Altenwalde. Dabei beschädigte er einen Grundstückszaun. Die Beamten stoppten den stark alkoholisierten Mann schließlich am Bahnübergang in der Nähe der Franzenburger Schule. Ihm ewurde eine Blutprobe entnommen, Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Verkehrsteilnehmer, die vor dem weißen Polo ausweichen mussten oder sich anderweitig gefährdet sahen, werden ebenso wie weitere Zeugen gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Cuxhaven. Am Donnerstag brach jemand die Kellertür zu einem Einfamilienhaus im Grünen Weg auf und gelangte so ins Innere des Hauses. Irgendwann im Zeitraum zwischen 13 Uhr und 19 Uhr durchsuchten der oder die Täter diverse Räume und stahlen vorgefundenen Schmuck, Uhren und Bargeld. Es entstand Schaden im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Otterndorf. Noch unbekannte Täter brachen ebenfalls am Donnerstag (zwischen 15 und 21:30 Uhr) ein Schlafzimmerfenster auf und gelangten so in ein Einfamilienhaus in der Straße Medemsand. Zum Diebesgut und zur Schadenhöhe können derzeit noch keine konkreten Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: