Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbruch in Gaststätte und Wohnhaus in Nordenham + Geschwindigkeitsmessungen + Radler verletzt + Werkzeug aus Firmenfahrzeug gestohlen

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbruch in Gaststätte

Nordenham. In der Herbertstraße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem Einbruch in eine Gaststätte. Bislang unbekannte Täter erlangten Zutritt durch ein Fenster und hebelten im Inneren einen Geldspielautomaten auf. Aus diesem entwendeten sie das Bargeld. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

++++++++++++++++++

Einbruch in Einfamilienhaus

Nordenham. In der Walther-Rathenau-Straße in Höhe der Gateteichanlagen ist ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der Hausbesitzer wurde um 07:49 Uhr durch Geräusche wach und erwischte den Unbekannten in seinem Haus. Dieser flüchtete rücklings durch zwei Gärten in Richtung Gateteiche, wo er dann über die gefrorenen See in unbekannte Richtung flüchtete. Der Täter war ca. 20 bis 22 Jahre alt, sprach akzentfrei Deutsch, war von schlanker Statur und dunkel bekleidet. Auffällig war seine auf dem Kopf befindliche rötlich erscheinende Mütze mit Ohrenklappen (umgangssprachlich "Russenmütze"). Weiterhin trug er eine Art Laptoptasche schräg über seinen Oberkörper. Zur selben Zeit befuhr ein Radfahrer die Wege der Gateteichanlagen, der den Täter gesehen haben müsste. Dieser sowie natürlich weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden.

++++++++++++++++++

Radfahrer nach Unfall verletzt

Cadenberge. Am 08.02.2012, gegen 18.35 Uhr, kam es in Cadenberge, B 73, innerorts zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer. Ein 47-jähriger Radfahrer aus der Samtgemeinde befuhr den linksseitigen Fußweg in Richtung Neuhaus. Ihm entgegen kam eine 46-Jährige mit einem VW Golf. Plötzlich fuhr der Radfahrer direkt vor dem Wagen auf die Fahrbahn. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung der Fahrerin konnte sie einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Radfahrer stürzte auf die Motorhaube und stieß gegen die Windschutzscheibe. Der 47-Jährige wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht.

++++++++++++

Geschwindigkeitskontrollen in Butjadingen - Mitteldeich

Die Polizei Nordenham führte am Mittwochnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung auf der Hauptstraße in Höhe Mitteldeich durch. Innerhalb von drei Stunden wurden insgesamt 16 Fahrzeugführer gemessen, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h zum Teil erheblich überschritten. Es wurden zehn Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und sechs Verwarngelder erhoben. "Tagesschnellster" war ein 47-jähriger Butjadinger dessen Fahrzeug mit 118 km/h gemessen wurde. Neben einer empfindlichen Geldbuße muss er jetzt auch mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

++++++++++++

"Geht´s gut?" - Autofahrer erfasst Jugendlichen und fährt weiter

Bad Bederkesa. Am gestrigen Mittwoch, 08.02.12, im Zeitraum zwischen 18:30 und 18:45 Uhr, kam es in der Mattenburger Straße / Höhe Einmündung L117 (Abzweigung nach Otterndorf) zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Drangstedt überquerte nach eigenen Angaben als Fußgänger in Höhe der Abzweigung nach Otterndorf die Mattenburger Straße, als er von einem Pkw angefahren wurde. Der Wagen sei ohne Beleuchtung gefahren und habe den Jugendlichen vermutlich deshalb nicht wahrgenommen. Nachdem der Jugendliche zu Boden geschleudert wurde und wieder aufstand, drehte der ca. 50-60 Jahre alte Fahrzeugführer die Seitenscheibe herunter, entschuldigte sich und fuhr unerkannt davon. Der jugendliche Verletzte meldete den Unfall am Freitag der Polizei. Deren Ermittlungen dauern an. Unfallzeugen oder der Fahrer selbst werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bederkesa (04745-782980) zu melden.

++++++++++++

Werkzeug aus Firmenfahrzeug gestohlen

Cuxhaven. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag schlug jemand eine Scheibe von einem VW Caddy ein, der in der Steinmarner Straße abgestellt gewesen ist. Aus dem Fahrzeug wurden diverse Werkzeuge gestohlen (Laubgebläse, Kettensäge, Bohrhammer, Akkuschrauber, Handkreissäge, Stichsäge). Die Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich beid er Polizei zu melden. Auch Personen, denen solche gebrauchten Werkzeuge kürzlich "von privat" zum Kauf angeboten worden sind, werden gebeten, sich zu melden.

++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: