Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Autofahrerin verursacht Zusammenstoß mit Sattelschlepper und flüchtet + Polizei sucht Eigentümer von sichergestelltem Rad (Foto als Download) + Einbruch in Tischlerei u.a.

POL-CUX: Autofahrerin verursacht Zusammenstoß mit Sattelschlepper und flüchtet + Polizei sucht Eigentümer von sichergestelltem Rad (Foto als Download) + Einbruch in Tischlerei u.a.
Foto: Polizei (Wem gehört dieses Rad?)

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Autofahrerin verursacht Zusammenstoß mit Sattelschlepper und flüchtet

Am 11.01.2012, 12:35 Uhr ereignete sich auf der B 212 im Bereich Berne-Campe ein Verkehrsunfall. Die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Während eine 45-jährige Frau aus Lemwerder auf dem Heimweg mit ihrem Fahrzeug einen Sattelschlepper überholte, kam aus dem Camperbrückenweg die Unfallverursacherin herausgefahren und setzte ihre Fahrt in Richtung Ortsmitte von Berne fort. Um einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Fahrzeug zu vermeiden, wich die 45-jährige nach rechts aus und prallte gegen den Sattelschlepper. Glücklicherweise ist keiner der Unfallbeteiligten hierbei verletzt worden. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug der Lemwerderanerin und am Sattelschlepper. Die Polizei in Brake bittet um Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 04401 / 9350.

+++++++++

Polizei sucht Eigentümer von sichergestelltem Rad

Anfang Dezember entwendete ein zunächst unbekannter Täter ein 24-Zoll-Fahrrad in Bremerhaven, das auf dem Parkplatz des Real- Kauf in der Straße Flötenkiel abgestellt gewesen ist. Laut Polizeiauskunft konnte das Rad inzwischen aufgefunden und sichergestellt werden. Der mutmaßliche Fahrraddieb, ein Heranwachsender aus Langen, ist geständig. Nun sucht die Polizei den eigentlichen Eigentümer des Fahrrades, der die Tat vermutlich nicht polizeilich gemeldet hat. Hinweisgeber, die Angaben zur Herkunft des Rades oder zu dessen Eigentümer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Langen zu melden.

+++++++++

Einbruch in Tischlerei

Bokel. In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in eine ehemalige Tischlerei in der Hauptstraße ein und entwendeten diverse Werkzeuge im Wert von ca. 4.000 Euro.

+++++++++

Einbruch in Werkstatt

Wollingst. In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in eine Werkstatt auf einem landwirtschatlichen Anwesen in der Osterndorfer Straße ein und entwendeten Hochentaster, Motorsäge, Motorsense, Schweißgerät und eine Flex. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro.

+++++++++

Erfolgloser Einbrecher in Großenmeer

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich durch Aufhebeln eines Hallentors am gestrigen Mittwoch gegen 3 Uhr früh Zugang zu einer Lagerhalle der Raiffeisenwarengenossenschaft in Ovelgönne-Großenmeer. Anschließend drang der Dieb ins dortige Getränkelager ein. Der anschließende Versuch, die Tür zu den Büroräumen aufzuhebeln, scheiterte. Der Täter flüchtete ohne Beute, als eine Einbruchmeldeanlage auslöste. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Umfassende Informationen über geeignete Sicherheitstechniken und Verhaltensempfehlungen vermittelt die Broschüre "Einbruchschutz für Gewerbe objekte", die Ihnen unter www.polizei-beratung.de im Bereich /vorbeugung/diebstahl_einbruch zum Download bereitsteht.

+++++++++

Tageswohnungseinbruch in Lemwerder

Ein Ehepaar aus dem Eschenweg in Lemwerder wurde böse überrascht. Nach einer nur etwa zweistündigen Abwesenheit aus ihrem Einfamilienhaus mussten sie bei der Rückkehr feststellen, dass sie ungebetenen Besuch hatten. Einbrecher hatten die Zeit genutzt und die Terrassentür zum Schlafzimmer aufgehebelt. Im Haus wurden die meisten Räume und Schränke durchsucht. Entwendet wurde Bargeld, Schmuck, eine Uhrensammlung und eine Kamera. Der Schaden ist beträchtlich. Die Tat erfolgte im Zeitraum zwischen 17.30 und 19.20 Uhr. Aufgrund der Tatumstände wird davon ausgegangen, dass der oder die Täter bei der Tatausführung gestört wurden.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Brake unter der Rufnummer 04401/935-0 oder den örtlichen Dienststellen zu melden.

+++++++++

Glück im Unglück hatte ein Dachdecker in Ovelgönne-Mittelort

Bei Dachsanierungsarbeiten auf einem Gehöft in Mittelort wurde am Mittwochnachmittag ein 44-jähriger Mann verletzt. Beim Versuch, ein Loch in etwa zehn Meter Höhe zu flicken, rutschte die Leiter vermutlich zur Seite weg. Anschließend brach der obere Teil der Leiter ab. Der Mann stürzte schließlich aus einer Höhe von ca. vier Metern ab und hatte Glück, dass er auf eine Rasenfläche fiel. Er stand unter Schock, war aber ansprechbar und wurde vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Sanderbusch geflogen, wo erfreulicherweise keine schwerwiegenden Verletzungen festgestellt wurden.

++++++++++++

Kurzmeldungen aus Cuxhaven folgen gleich gesondert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: