Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Berauscht und alkoholisiert am Steuer + Alkoholisiert auf der Autobahn verunfallt - 36-Jähriger in Klinik + Einbruch in Tabakladen u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Berauscht und alkoholisiert am Steuer

Am Sonntag führten Polizeibeamte im Verlauf des Tages in Langen, Bad Bederkesa, Dorum und Midlum Alkohol- und Drogenkontrollen durch. Vier alkoholisierte Verkehrsteilnehmer wurden aus dem Verkehr gezogen. Laut Test am Alkomaten hatte ein 34-jähriger Autofahrer aus Lamstedt fast zwei Promille intus. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahen eingeleitet, ein Führerscheinentzug als mögliche Konsequenz scheint wahrscheinlich. Den anderen drei alkoholisierten Verkehrsteilnehmern wurde die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens eröffnet. Ein 23-jähriger Autofahrer aus Cuxhaven wurde zudem in Midlum angehalten. Er stand offenkundig unter Drogeneinfluss. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde auch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

++++++++++++++++++

Alkoholisiert auf der Autobahn verunfallt - 36-Jähriger in Klinik

Trotz mehrfacher Alkohol- und Drogenkontrollen ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Ein 36-jähriger polnischer Staatsangehöriger war mit seinem Pkw auf der Autobahn 27 in Richtung Bremen unterwegs. Nachdem er bereits beim Auffahren auf die Autobahn nach Zeugenangaben im Kreisel in Cuxhaven kurz von der Fahrbahn abgekommen war und seine Fahrt fortsetzte, überholte er zwischen Cuxhaven und der Anschlussstelle Altenwalde mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Das Fahrzeug stieß in die Seitenschutzplanke und kam am Fahrbahnrand zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und stand zur Unfallzeit augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Er versuchte sich zunächst zu Fuß von der Unfallstelle zu entfernen, konnte allerdings im Rahmen der Fahndung durch Polizeibeamte auf einem angrenzenden Feld gestellt werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Unfallfahrer wurde aufgrund seiner Verletzungen einem in eine Klinik gebracht.

++++++++++++++++++

Mit Pkw gegen Baum geprallt - 29-Jährige bleibt unverletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine 29-jährige Frau aus Hagen mit ihrem Kleinwagen am Sonntagmorgen, 08.01.2012, gegen 08:15 Uhr, auf der Kreisstraße 50 zwischen den Ortschaften Rechtenfleth und Sandtstedt, über die Gegenfahrbahn in den linken Seitenraum gekommen. Ihr Pkw stieß frontal gegen einen Baum. Die junge Frau blieb nach Polizeikenntnis unverletzt, wurde jedoch zur weiteren Untersuchung vorsorglich in eine Klinik gebracht.

++++++++++++++++++

Einbruch in Tabakladen

Cuxhaven. Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Montagfrüh warf jemand die Schaufensterscheibe des Tabakladens in der Kapitän-Alexander-Straße ein. Aus der Auslage wurden zwei sogenannte E-Zigaretten samt Zubehör entwendet. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 800 Euro.

+++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: