Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrsunfall mit verletztem Schüler+++/Nachtragsmeldung

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Verkehrsunfallflucht in Lemwerder

Do., 22.12.2011, gg. 07.40h, An der Kirche/Einmündung zur Ernst-Rodiek-Halle.

Zur benannten Zeit ist es zu einem Schulwegunfall gekommen, bei dem ein 13-jähriger Junge leicht verletzt wurde. Der Junge hatte sich zunächst ordnungsgemäß auf der Straße "An der Kirche" bewegt. Obwohl ein absolutes Halteverbot besteht, standen dort doch mehrere Fahrzeuge, durch die er sich hindurchschlängeln musste. Schließlich stieg er im Bereich der benannten Einmündung ab, weil vor ihm schon wieder ein Fahrzeug anhielt, um einen Schüler rauszulassen. In der Annahme, der Wagen würde nun weiterfahren, setzte er sich wieder auf sein Rad. Das Fahrzeug setzte allerdings zurück und erwischte den Jungen leicht am Vorderreifen. Der kam darauf mit seinem Rad zu Fall und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der bislang unbekannte Autofahrer/oder Autofahrerin kümmerte sich nicht, drehte und fuhr davon. Es dürfte sich möglicherweise um einen Wagen der Marke "Renault", silberfarben mit BRA.-Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei Lemwerder hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 0421-67498 oder auch an die Polizei Brake (wegen der Feiertage) unter 04401-9350.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerhard Seebode
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: