Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrsunfallflucht+++Diebstahl eines Pkw Anhängers+++Einbruch in Jugendwerkstatt+++Betrunken mit nicht versicherten Roller unterwegs+++Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) -

   --Nordenham/Verkehrsunfallflucht-- 

Ein 43-jährige PKW-Führer aus Nordenham befuhr am frühen Freitagmorgen mit einem Pkw die Atenser Allee in Richtung Rahdener Straße (Hammerkreuzung). In Höhe des E-Centers fuhr er geradeaus über den dortigen Kreisel. Dabei beschädigte er die Beschilderung und die Bepflanzung. Anschließend flüchtete er mit seinem beschädigten Pkw und hinterließ eine Ölspur, die von der Feuerwehr aufgereinigt werden musste. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Unfallflüchtige nur wenig später ermittelt werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Fedderwardersiel/Verkehrsunfallflucht-- 

Auf dem Parkplatz in Fedderwardersiel, Am Hafen 1, kam es am Freitag, gegen 11.00 Uhr, zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Die Beifahrerin eines geparkten Pkw öffnete die Beifahrertür so, dass diese gegen den rechts daneben geparkten Pkw stieß. Es entstand Sachschaden von etwa 1000 EUR am anderen Fahrzeug. Die Insassen des Pkw 01 entfernten sich anschließend mit ihrem Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort, ohne Angaben zu ihrer Person oder Beteiligung zu machen. Im geschädigten Fahrzeug befindliche Kinder konnten das Kennzeichen am verursachenden Fahrzeug ablesen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Elsfleth-Lienen/Verkehrsunfallflucht-- 

Im Rahmen der Streifenfahrt bemerkten in der Nacht von Freitag auf Samstag, 04./05.11.11, zwei Polizeibeamte beschädigte Leitpfosten sowie ein zerstörtes Bushaltestellenschild in Elsfleth/Lienen in Höhe der dortigen Grundschule. Anhand der Spurenlage konnte festgestellt werden, dass ein vermutlich grünes Kfz nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war und die beschriebenen Schäden verursacht hat. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort, ohne sich um weitere Maßnahmen zu kümmern. Nach Zeugenhinweisen kann der Unfallzeitraum auf die Zeit zwischen 20.00 und 02.00 Uhr eingegrenzt werden. Durch den Unfall entstand an den Verkehrseinrichtungen ein Sachschaden im 3-stelligen Euro-Bereich. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf den Unfallverursacher unter Tel: 04401/9350 (Brake) oder 04404/2263 (Elsfleth).

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Cadenberge/Diebstahl eines Pkw Anhängers-- 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendete ein unbekannter Täter einen Pkw Anhänger mit Plane und Spriegel der Marke Saris. Der Anhänger stand auf dem Gelände eines Autohauses. Vermutlich wurde an dem Anhänger das ebenfalls in Cadenberge entwendete Kennzeichen CUX-QX 16 angebracht. Hinweise bitte an die Polizeistation Cadenberge, 04777/808480 oder an die Polizei Hemmoor, 04771/6070.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Hemmoor/Einbruch in Jugendwerkstatt-- 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Täter in die Jugendwerkstatt in der Industriestraße in Hemmoor ein. Im Gebäude wurde eine Tür zu einem Büro eingetreten. Anschließend entwendeten die Täter zwei Laptops sowie eine Stand-PC der Marke Dell.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Hemmoor/Betrunken mit nicht versicherten Roller unterwegs-- 

Freitagnacht, kurz vor Mitternacht, fuhren zwei Brüder, 18 und 25 Jahre alt, jeweils mit ein Motorroller durch Hemmoor. In der Straße Alter Postweg sollten sie durch Beamte des PK Hemmoor kontrolliert werden. Die Brüder versuchten, sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen, konnten aber von den Beamten gestellt werden. Der Grund des Fluchtversuchs wurde den Beamten dann auch schnell klar, beide Brüder hatten Alkoholwerte von 1,3 Promille. Führerscheine konnten nicht sichergestellt werden, da die Brüder keinen besaßen. Weiterhin warenbeide Roller nicht versichert. Die angebrachten, abgelaufenen, Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2007 hatten die Brüder selbst mit schwarzer Farbe übergemalt um ein aktuelles Kennzeichen vorzutäuschen. Den Brüdern wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Roller wurden von den Beamten sichergestellt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Cadenberge/Trunkenheit mit Motorroller-- 

Am Freitagabend, gegen 23.05 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor einen 22 jährigen Einwohner aus der Samtgemeinde Am Dobrock, der die Straße am Markt in Cadenberge mit seinem Motorroller befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine Atemalkoholkonzentration von 1,26 Promille bei dem Fahrer fest. Einen Führerschein besaß der junge Mann für das Fahrzeug nicht. Ihm wurde durch einen Arzt auf Anordnung der Beamten eine Blutprobe entnommen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Lamstedt/Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer-- 

Am Donnerstag gegen 14.30 Uhr, wollte eine 29 jährige Wingsterin mit ihrem Pkw von einem Grundstück in Lamstedt auf die B 495 einbiegen. Dabei übersah sie einen 74 jährigen Lamstedter auf seinem Fahrrad. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Lamstedter und zog sich leichte Verletzungen zu.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Neuhaus/Betrunken Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet-- 

Ein 21 jähriger Einwohner aus Brake stieß am Freitag gegen 23.45 Uhr mit seinem Pkw in der Bahnhofstraße in Neuhaus gegen einen geparkten Pkw und beschädigte diesen. Anschließend setzte der Braker seine Fahrt fort. Der geschädigte Fahrzeughalter hatte den Unfall jedoch bemerkt und nahm die Verfolgung des Brakers auf und benachrichtigte die Polizei. Der Braker konnte daraufhin gestellt werden. Die Beamten des PK Hemmoor stellten Alkoholeinfluss bei dem Braker fest. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da der Braker keinen besaß. Den Braker erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   --Langen/Feuer durch Kühlschrank-- 

Am Freitag, gegen 15.25 Uhr, kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses im Heideweg in Langen zu einem Brand. Verursacht wurde dieser durch einen technischen Defekt am Motor eines Einbaukühlschrankes.Personen wurden dabei nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca 10000,- Euro. Vor Ort waren die Feuerwehr Langen und Debstedt.

Rückfragen bitte an:
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: