Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfall in Cuxhaven unter Alkoholeinfluss verursacht+++ Einbruch in ein Wohnhaus in Cuxhaven+++ Büroeinbruch in Cadenberge+++ Schüleraktion"Saure Zitrone" in Lamstedt+++Foto-Download möglich+++

POL-CUX: Unfall in Cuxhaven unter Alkoholeinfluss verursacht+++
Einbruch in ein Wohnhaus in Cuxhaven+++
Büroeinbruch in Cadenberge+++
Schüleraktion"Saure Zitrone" in Lamstedt+++Foto-Download möglich+++
Kinder beim Verteilen von sauren Zitronen

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht Cuxhaven: Am Mittwoch, 17:04 Uhr, verursachte ein stark unter Alkoholeinfluss stehender rumänischer Staatsbürger auf der Papenstraße einen Unfall. Eine 30-jährige Cuxhavenerin wollte mit ihrem Skoda von der Papenstraße auf ein Grundstück einbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Das übersah der dahinter fahrende Rumäne, der mit einem VW-Bus unterwegs war, und fuhr auf. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt ca. 10500 Euro. Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten auf, dass der Mann stark unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein rumänischer Führerschein zum Zwecke eines Eintrages, dass er in Deutschland kein Kfz führen darf, sichergestellt.

Einbruch in Wohnhaus am hellichten Tage in Cuxhaven Cuxhaven: Eine böse Überraschung erlebten Hauseigentümer im Stickenbütteler Weg in Döse. Während der 1 ½ -stündigen Abwesenheit am Mittwoch Nachmittag zwischen 14:45 Uhr und 16:15 Uhr hebelten Unbekannte das rückwärtige Fenster zum Wohnhaus auf, durchsuchten mehrere Räume und verschwanden u.a. mit einer wertvollen Schmucksammlung. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht genau fest. Wem zu diesem Zeitpunkt verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen sind, möge sich bitte mit der Polizei Cuxhaven unter 04721/573-0 in Verbindung setzen.

Einbruch in ein Bürogebäude in Cadenberge. Cadenberge: In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Bürogebäude in Cadenberge ein. Im Innern durchsuchten sie zwei Büros und nahmen zwei Geldkassetten mit ca. 500 Euro Bargeld mit.

Aktion "Saure Zitrone" vor der Schule in Lamstedt Lamstedt: "Fuß vom Gas" heißt es das ganze Jahr über in der Nähe von Schulen,Schulbushaltestellen und Kindergärten. Am 13.Oktober 2011 fand die schon traditionelle gemeinsame Verkehrssicherheitsaktion "Saure Zitrone" der örtlichen Verkehrswacht Börde Lamstedt in Zusammenarbeit mit der Polizei Lamstedt und Polizei Hemmoor vor der Grundschule Lamstedt in der Schützenstraße statt.

Die Schulkinder der dritten und vierten Klassen bedankten sich bei den Autofahrern,die die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h vor der Schule einhielten und überreichten zur Belohnung etwas "Süßes". Diejenigen Autofahrer, die gegen die Verkehrsvorschriften verstießen, wurden von den Schulkindern zur Rede gestellt und bekamen eine saure Zitrone überreicht. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und lösten mit ihren Fragen, wie "Wieso fahren Sie so schnell ?" "Wissen sie nicht, dass hier eine Schule ist und Kinder über die Straße müssen ?" bei so manchem Autofahrer Betroffenheit aus. In der Zeit von 08.00 Uhr bis 09.00 Uhr wurden 45 Fahrzeuge gemessen davon überschritten 18 Fahrzeugführer die Geschwindigkeit. Das bedeutet,dass 40 % der Autofahrer zu schnell fuhren, ein erhebliches Gefährdungspotenzial für die Schulkinder. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug in diesem Jahr 56 km/h. Dieser Autofahrer hätte sein Auto nicht mehr rechtzeitig vor einem auf die Straße laufenden Kind zum Stehen gebracht.

Die Aktion hat gezeigt, dass es immer wieder unverbesserliche Autofahrer gibt, die ihr Fahrverhalten nicht den Gegebenheiten anpassen. Die Polizei weist darauf hin, dass es in der nächsten Zeit weitere Geschwindigkeitsmessungen, dann aber mit Sanktionen, vor Schulen und Kindergärten geben wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
gerhard Seebode
Telefon: 04721/573-258
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: