Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtragsmeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 29.11.09

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Neuenkirchen-Katthusen: Frontalzusammenstoß - ein Schwerverletzter Ein 22-jähriger Mann aus Otterndorf befuhr mit seinem Opel Astra am Samstag gegen 15.50 Uhr die L 118, aus Neuenkirchen kommend, in Richtung Otterndorf. Aufgrund nichtangepaßter Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn verlor der junge Mann ausgangs einer leichten Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Das Heck des Opel brach aus und der Fahrer versuchte vermutlich durch Gegenlenken den Pkw noch unter Kontrolle zu bekommen, was ihm aber nicht gelang. Durch den Kontrollverlust geriet der Opel in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem Nissan zusammen, der von einem 47-jährigen Mann aus Nordleda gefahren wurde. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Nissan in den Seitenraum/Graben und kam dort zum Stillstand. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und mußte mittels schwerem Gerät der Feuerwehr aus dem Pkw gerettet werden. Der 47-jährige mußte schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Opel des Unfallverursachers blieb ebenfalls teilweise im Seitenraum liegen. Der junge Fahrzeugführer stand offensichtlich unter Schock, wurde aber nicht weiter verletzt.

    Die L 118 mußte für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten total gesperrt werden.

    Der Gesamtschaden liegt bei ca. 9000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: