Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrsunfall in Lemwerder mit leichtverletzter Person + Spielautomaten aufgebrochen

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Spielautomaten aufgebrochen

    Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag in ein Cafe in der Wilhelm-Heidsiek-Straße ein. Vermutlich drückten der oder die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Objekt. Im Gastraum wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Dabei wurde eine Handvoll Münzgeld gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt hingegen über 2.000 Euro.

    +++++++++++++++++++++++++++

    Verkehrsunfall in Lemwerder mit leichtverletzter Person

    Lemwerder (LK Wesermarsch). Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr stand eine 20 Jahre junge Frau aus Lemwerder mit ihrem Opel Corsa auf der Niedersachsenstraße. Sie wollte nach links in die Stedinger Straße einbiegen. Von dort bog vermutlich ein VW T4 (oder ähnliches Fabrikat) nach rechts in die Niedersachsenstraße ab. Die 20-jährige Fahrerin fuhr nun an, übersah dabei aber, dass ein 23 Jahre junger Golffahrer aus dem Landkreis Oldenburg dem VW folgte. Der Golf prallte in die linke Fahrzeugseite von dem Opel. Zum Glück traf er den Opel hinter der Fahrertür, so dass die junge Frau in dem herumgeschleuderten Opel nur leicht verletzt wurde. Der Wagend er jungen Frau wurde bei dem Unfall total beschädigt. Der Gesamtschaden des Unfalles beträgt 6.000 Euro. Zeugen, insbesondere der Fahrer des vermeintlichen VW T4, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lemwerder zu melden 0421 / 67498.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: