Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Mutmaßlicher Serien-Fahrraddieb überführt + 55-jähriger Radler starb aufgrund plötzlichen Herzleidens + Zaunelemente aus Edelstahl gestohlen u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Mutmaßlicher Serien-Fahrraddieb überführt

    Dorum. Die Dorumer Polizei klärte in Zusammenarbeit mit den Bremerhavener Beamten eine Reihe von Fahrraddiebstählen auf. Im Rahmen der Ermittlungen geriet ein Heranwachsender aus Midlum unter Tatverdacht. Dem jungen Mann werden 24 Fahrraddiebstähle zur Last gelegt. In seiner Vernehmung gestand er die Taten und gab als Grund seinen Drogenkonsum an. Nach eigenen Angaben raucht der arbeitslose Mann täglich Marihuana. Zur Finanzierung entwendete er Fahrräder - vorzugsweise am Dorumer Bahnhof. Teilweise nutzte er diese für seine eigene Zwecke. Meistens nahm er die Räder jedoch mit nach Bremerhaven und versetzte sie dort bei einem An- und Verkauf. Mit kleinen Beträgen in Höhe von 8 -13 Euro wurden ihm die Fahrräder dort abgekauft. Die Fahrräder wurden mittlerweile weiterverkauft. Die Ermittlungen dauern an. Der Tatverdächtige gab auch Taten zu, die bei der Polizei noch nicht angezeigt wurden. So ist die Polizei Dorum im Besitz von fünf beschlagnahmten Fahrrädern, deren Eigentümer derzeit noch unbekannt sind.

    Noch nicht zugeordnet werden konnten: ein 28er Herrenrad der Marke Giant Explorer, ein 28er Damenrad der Marke Kettler, ein 28er Damenrad Ragazzi und ein 28er Damenrad City Star.

    Wem am Dorumer Bahnhof ein Fahrrad entwendet wurde und dies bislang nicht bei der Polizei angezeigt hat, sollte sich mit der Dorumer Polizei unter Tel.: 04742 / 254950 in Verbindung setzen.

    ++++++++++++++++++++++++

    55-jähriger Radler starb aufgrund plötzlichen Herzleidens

    Beverstedt. Am vergangenen Freitag verstarb ein 55 Jahre alter Radfahrer aus Beverstedt, der gegen 6:50 Uhr von einem Autofahrer auf der Straße liegend entdeckt wurde. Der Radler lag neben seinem Fahrrad auf der Fahrbahn der Landesstraße zwischen Geestenseth und Wollingst. Der Autofahrer alarmierte die Rettungskräfte. Der 55-Jährige verstarb jedoch an der vermeintlichen Unfallstelle. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass der Mann wegen eines akuten Herzleidens starb.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Zaunelemente aus Edelstahl gestohlen

    Nordenham. Im Zeitraum zwischen Dienstagmittag und Mittwochnachmittag entwendeten noch unbekannte Täter in der Straße Hohe Wurt drei Zaunelemente aus Edelmetall. Eine Schadenhöhe ist hier noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Radlerin im Kreisel übersehen - 73-Jährige leicht verletzt

    Nordenham. Am Mittwoch befuhr ein 21-jähriger Astra-Fahrer gegen 14:30 Uhr die Atenser Allee in Richtung Stadt. Als er mit seinem Pkw in den Kreisel beim E-Center einfuhr und Richtung Stadt wieder herausfahren wollte, übersah er die von links kommende 73-jährige Radfahrerin, die auf der falschen Seite fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, die Radfahrerin schlug auf die Motorhaube und wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Am Fahrrad und am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: