Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 18.09. - 20.09.2009 Stadland - Kötermoor, --Verkehrsunfall--

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - --Lemwerder / Gefährliche Körperverletzung-- Am 18.9.09 gegen 22.45 Uhr wurden zwei stark alkoholisierte junge Männer aus Lemwerder auf der Stedinger Straße in Höhe des Deichschaarts von zwei bislang unbekannten Tätern nicht unerheblich verletzt. Die laut Opferangaben südländischen Personen hielten mit einem dunklen PKW neben ihnen an, stiegen aus und schlugen unvermittelt auf sie ein. Daraufhin entfernten sie sich mit dem PKW in Richtung Berne-Motzen. Eine weitere Personenbeschreibung konnte nicht abgegeben werden. Für die beiden 19 -und 20 Jahre alten Männer musste ein Rettungswagen gerufen werden.

    Die Polizei Brake bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel: 04401-9350 zu melden.

    --Berne, Deichstraße / Trunkenheit im Straßenverkehr-- Ein Stein unter seinem Fahrzeug wurde am 19.9.09 gegen 00.35 Uhr einem Mann aus Bookholzberg zum Ärgernis. Nicht nur, dass sein Reifen beschädigt wurde, sondern vor allem weil er die Fahrt unter Alkoholeinfluß angetreten hatte. Ein AAK-Wert von 1,36 Promille wurde durch die Polizei festgestellt, so dass bei dem 41-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

    --Elsfleth / Einbruchdiebstahl mit Festnahme eines Täters-- Einem aufmerksamen Elsflether Bürger ist es zu verdanken, dass der Einbruch in den REWE-Markt in Elsfleth in  der Nacht auf den 19.9.09 gegen 23.20 uhr bemerkt wurde. Mehrere junge Männer sollen durch Einwerfen einer Scheibe mit einem Gullydeckel versucht haben, in den Markt zu gelangen. Die Polizei Brake und das Wasserschutzpolizeikommissariat Brake entsandten daraufhin 3 Funkstreifenwagen, die nach intensiver Fahndung einen der Täter in Tatortnähe stellen und festnehmen konnten. Beim REWE-Markt entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, aber auch solche Mitbürger, denen bereits am frühen Abend  in der Elsflether Innenstadt  Personen aufgefallen sind, die alkoholisiert herumgepöbelt haben. Diese dürften vermutlich die gleichen sein, die dann des nächtens in den REWE-markt eindringen wollten. Eine der Personen soll ca. 18 Jahre alt, männlich, ca. 185 cm groß und hager sowie dunkel gekleidet sein, eventuell mit einem Kapuzenpullover. Die zweite Person ist ebenfalls 19 Jahre alt, männlich, einen Kopf kleiner, blond mit leichtem Irokesenschnitt und mit schwarzer Lederjacke bekleidet gewesen. Dieser junge Mann wurde dann später bei dem Einbruchversuch festgenommen. Der junge Mann kommt aus Zetel und war bei der Tat alkoholisiert. Hinweise bitte an die Polizei Brake unter Tel: 04401-9350

    --Stadland-Kötermoor / Verkehrsunfall-- Am Samstag, dem 19.09.2009, ereignete sich gegen 18:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kötermoorer Straße. Ein 50-jähriger Stadländer befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Kötermoorer Straße in Richtung der Bundesstraße. Eine nachfolgende 29-jährige Stadländerin, die in selber Richtung fuhr, erkannte in ihrem PKW BMW nicht, dass der 50-jährige nach links abbiegen wollte und setzte zum Überholen an. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem abbiegenden Leichtkraftradfahrer und dem PKW. Der Kradfahrer kam bei bei dem Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 5.000 Euro.

    --Nordholz / Gefährdung des Straßenverkehrs-- Am Samstag überholte auf der Landesstraße 135 in einer "70er-Zone", zwischen Altenwalde und Nordholz, Fahrtrichtung Nordholz, ein silbernfarbener Pkw VW Touran, eine Fahrzeugkolonne von fünf Kraftfahrzeugen, darunter ein Motorrad, vor einer Linkskurve. Dabei mußte ein entgegenkommender Pkw-Fahrer, vermutlich Mercedes-Benz, eine Vollbremsung vollziehen, um einen Zusamenstoß mit dem Überholer zu vermeiden. Danach war der Überholende hinter dem Motrorrad eingeschert, wobei die überholten Pkw in der Kolonne abbremsen mußten. Anschließend überholte der VW Touran das Motorrad und einen weiteren Pkw.

    Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven unter Tel.: 04721/5730 zu melden!

Rückfragen bitte an:
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: