Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Polizei beschlagnahmt Kletterausüstung
Ermittlungen gegen Täter dauern an

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizei beschlagnahmt Kletterausüstung / Ermittlungen gegen Täter dauern an

    Nordenham. Montagfrüh gegen 2:30 Uhr haben sich etwa 50 Greenpeace-Aktivisten widerrechtlich Zutritt auf das Gelände des Kernkraftwerks Unterweser bei Nordenham verschafft. 22 von ihnen gelang das Erklimmen der etwa 60 Meter hohen Reaktorkuppel. Spezialeinsatzkräfte der niedersächsischen Polizei beendeten die verbotene Demonstration am Nachmittag in 60 Meter Höhe (wir berichteten).

    Laut Auskunft der Polizei wurden gegen alle 22 Aktivisten Strafverfahren eingeleitet. Sie wurden am Montagabend nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen gegen sie dauern derzeit noch an.

    Die Staatsanwaltschaft Oldenburg beantragte Sicherheitsleistungen für drei der Täter, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Ein Rechtsanwalt bürgte für diese Sicherheitsleistungen in Höhe von insgesamt 1.500 Euro.

    Die Polizei beschlagnahmte umfangreiches Beweismaterial. Überwiegend handelte es sich dabei um Tatwerkzeuge wie Kletterausrüstungen und Leitern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: