Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhvane/Wesermarsch vom 23.05.2009 -Blinde bestohlen-Laubenaufbrüche-Falschfahrer

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

    vom 23.05.2009

    Bereich Cuxhaven

    Cuxhaven. Am Freitag, in der Zeit von 16.50 und 17.00 Uhr, wurde in einem Selbstbedienungsladen in der Brockeswalder Chaussee einer erblindeten 84-jährigen die Geldbörse und eine Handtasche entwendet. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0.

    Cuxhaven. In der Zeit vom 28.04. bis zum 01.05.2009 wurden diverse Gartenlauben in einem Kleingarten in der Lehfeldstraße aufgebrochen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0.

    Bereich Langen

    Trunkenheitsfahrt

    In der Nacht gegen 02.30 Uhr sollte in der Ortschaft Bad Bederkesa ein 21-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert werden. Er zog jedoch vor, das Weite zu suchen. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt bog das Fahrzeug jedoch in eine Sackgasse ab, so dass der Fahrzeugführer gestellt werden konnte. Der Grund der Flucht ist vermutlich im Alkoholkonsum zu suchen, denn die Atemalkoholkonzentration betrug 1,56 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten.

    Verkehrsunfall

    Am gestrigen Abend, gegen 20.00 Uhr, wollte ein in Richtung Bremen fahrender 71- jähriger Pkw-Führer an der Anschlußstelle Bremerhaven-Süd die Autobahn verlassen. Dabei kam er im Kurvenbereich aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen die Schutzplanke. Beim Aufprall wurde der Fahrer schwerverletzt.

    Falschfahrer

    Gestern Mittag gegen 12.30 Uhr fuhr ein Falschfahrer an der Autobahnanschlußstelle Altenwalde auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven in Richtung Bremerhaven auf. Nachdem er seinen Fehler bemerkte, drehte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug mittig auf den Fahrspuren direkt vor den meldenden Zeugen und verließ die Autobahn wieder an der Anschlußstelle Altenwalde. Der 81-jährige Fahrzeugführer wurde nach erfolgter Halterfestellung an seiner Wohnanschrift in Bremerhaven ermittelt.  Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

    Weitere Anlässe polizeilichen Einschreitens sind nicht berichtenswert, beziehungsweise unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kühne, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: