Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Raubüberfall auf Tankstelle aufgeklärt + Unfälle + Einbrüche

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Rascher Ermittlungserfolg -- Polizei fasst mutmaßliche Tankstellenräuber

    Raubüberfall auf Esso- Tankstelle aufgeklärt Noch am Nachmittag des Tattages ist es der Polizei im Rahmen ihrer Ermittlungen gelungen, zwei Tatverdächtige festzunehmen. Den beiden Männern wird vorgeworfen, am frühen Montagnachmittag maskiert die Esso-Tankstelle in Elsfleth Oberrege mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet überfallen zu haben. Die Täter entkamen mit mehreren Hundert Euro Beute. Es handelt sich um zwei 30- und 23-jährige Männer aus Elsfleth. Die mutmaßlichen Räuber sind nach Kenntnis der Polizei drogenabhängig und arbeitslos. Sie waren gerade im Begriff, mit dem Zug nach Bremen zu fahren, um sich von dem erbeuteten Geld Drogen zu kaufen, als sie von Polizeibeamten auf dem Elsflether Bahnhof festgenommen werden konnten. Die beiden Täter, die bereits in der Vergangenheit mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren, müssen sich voraussichtlich wegen schweren Raubes vor Gericht verantworten.

    +++++++++++

    Hoher Sachschaden in Beverstedt

    Am Montag gegen 14:50 Uhr kam es in der Poststraße, Höhe Parkplatzzufahrt Stürke zu einem Verkehrsunfall mit einem sehr hohen Sachschaden. Eine 62-jährige Frau aus Lunestedt war mit einem Daimler Benz auf der Poststraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Dabei stieß ihr Pkw mit einem linksabbiegenden VW Sharan zusammen, den eine Frau aus Wehdel lenkte. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro entstanden ist. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf unter Tel.: 04706 / 9480 zu melden.

    +++++++++++

    Kleintransporter samt Anhänger kippte auf die Seite

    Am 10.02.09 gegen 08.50 Uhr geriet ein Kleintransporter mit Anhänger aus Bremen infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zwischen Neuenwalde und Debstedt auf schneeglatter Fahrbahn der A 27 ins Schleudern und kippte um. Die Standspur und der Hauptfahrstreifen in Richtung Cuxhaven waren für etwa eine Stunde blockiert. Der 38-jährige Fahrer blieb nach Polizeikenntnis unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

    ++++++++++

    Unbekannte Täter suchen Schulzentrum in Elsfleth auf

    Am vergangenen Wochenende sind bislang unbekannte Täter in das Sekretariat des Schulzentrums an der Wurpstraße in Elsfleth eingedrungen. Durch eine eingeschlagene Fensterscheibe gelangten sie in den Verwaltungstrakt, wo sie die vorhandenen Schränke durchsuchten. Entwendet wurden vorgefundene EC-Karten, Briefmarken und Bargeld. Die Schadenshöhe beträgt rund 500 Euro. Die Tat erfolgte im Zeitraum zwischen Samstagabend ( 18 Uhr) und Montagfrüh ( 07.20 Uhr). Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise an die Polizei in Brake unter der Rufnummer 04401-9350 oder in Elsfleth unter der Rufnummer 04404-2263.

    ++++++++++

    Einbruch scheiterte

    Brake. Am Sa., d. 07.02.09, gegen  04.55 Uhr wurde ein Imbiss in der Willy-Brandt-Str. von einem unbekannten Täter aufgesucht. Dieser versuchte, sich gewaltsam durch eine Terrassentür Zugang zu dem Objekt zu verschaffen, wurde aber offensichtlich durch den ausgelösten Alarm von einer weiteren Tatausführung abgehalten. Der flüchtende Täter konnte unerkannt entkommen. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet. Bei dem Flüchtenden soll es sich um einen ca. 1,80 m großen, korpulenten Mann gehandelt haben, der mit einer grünen Jacke und einer grünen Mütze bekleidet war. Eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04401/9350 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    +++++++++++

    Polizei sucht Unfallzeugen

    Langen. Dienstagfrüh, zwischen 04.15 bis 04.30 Uhr, befuhr laut eines Zeugen ein noch unbekannter Autofahrer mit einem silberfarbenen Golf die Sieverner Straße, L 135, innerhalb von Langen ortsauswärts in Richtung Norden, als dieser auf winterglatter Fahrbahn nach rechts abkam und in den Vorgarten einer Arztpraxis fuhr. Beschädigt wurden dadurch ein Stahlgeländer, Fahrradständer und das Praxisschild. Schadenshöhe hier mind. 1.000 Euro. Schaden am flüchtigen Golf:  Die komplette vordere Plastikstoßstange sowie die  vordere Beleuchtungseinrichtung verblieben an Unfallstelle. Das Fahrzeug müsste erheblich an der Front (Stoßstange, Kotflügel) beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizeistation in Langen unter Tel.:  04743 - 276990 entgegen.

    ++++++++++++

    Glätteunfälle

    Der Polizei wurden am Dienstag während des Berufsverkehrs 19 Unfälle gemeldet, die sich im gesamten Bereich der PI Cuxhaven / Wesermarsch ereignet haben. Dabei kam es fast ausschließlich zu Blechschäden. Bei einem von sechs Unfällen auf der Autobahn (A 27) soll sich ein Verkehrsteilnehmer leichte Verletzungen zugezogen haben. Bei den übrigen Unfällen auf winterglatter Fahrbahn blieb es bei den Sachschäden (vier in Cuxhaven, drei im Schiffdorfer Bereich, zwei in Hemmoor, zwei in Nordenham und ein weiterer in Brake).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: