Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung vom 29.11.2008-Weihnachtsmarkteröffnung

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

    vom 29.11.2008

    Bereich Cuxhaven

    Weihnachtsmarkt in Ritzebüttel

    Der Eröffnungstag des Weihnachtsmarktes verlief ruhig, besinnlich und friedlich. Lediglich gleich zu Beginn erhielten zwei aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses hilflose Personen polizeiliche Hilfe. In der Nordersteinstraße und Konrad-Adenauer-Allee wurden insgesamt drei Geldbörsendiebstähle angezeigt. Am Bahnhof manipulierte eine Gruppe von Jugendlichen/Heranwachsenden an den Schließfächern.

    Bereich Nordenham

    Verkehrsunfall mit Fahrrad (1 Leichtverletzte)

    Nordenham, Am Freitagvormittag (28.11.08, gegen 11:35 Uhr) wollte ein 19-jähriger Nordenhamer mit seinem PKW BMW von dem Gelände einer Tankstelle An der Sielbrücke (Gewerbegebiet Atens) auf die Fahrbahn einfahren. Dabei übersah er die vorschriftsmäßig auf dem Radweg fahrende 60-jährige Fahrradfahrerin aus Nordenham. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 100 Euro belaufen.

    Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW

    Nordenham, Am Freitagnachmittag, 28.11.08, kam es gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der Hafenstraße/Plaatweg und Walther-Rathenau-Straße.    Eine 41-jährige Nordenhamerin wollte mit ihrem PKW Opel Combo vom Plaatweg kommend in die Hafenstraße einfahren. Dafür musste sie die vorfahrtberechtigte Walther-Rathenau-Straße überqueren. Hierbei übersah sie aber den von rechts kommenden PKW Opel Corsa eines 27-jährigen Nordenhamers, der die Walther-Rathenau-Straße in Richtung Sielstraße befuhr. Trotz einer Vollbremsung kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel Combo herumgeschleudert und kippte seitlich auf die Motorhaube eines PKW Ford Focus einer 43-jährigen Nordenhamerin, die vorschriftsmäßig an der Haltelinie der Hafenstraße gestoppt hatte. Personen kamen bei diesem Verkehrsunfall nicht zu Schaden. Die beiden PKW Opel mussten abgeschleppt werden. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 9.500 Euro belaufen.

    Weitere Anlässe polizeilichen Einschreitens sind nicht berichtenswert, beziehungsweise unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt.

    Kühne, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: