Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Ermittlungen nach Raub auf Spielhallenangestellte dauern an + Fernseher implodiert - Bewohnerin verletzt in Klinik + Einbruch in Lebensmittelmarkt + Unfälle

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Spielothek überfallen

    Stadland-Rodenkirchen. Dienstagabend gegen 19 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann, der mit einer Sturmhaube maskiert gewesen ist, eine Spielothek in der "Lange Straße" und forderte Bargeld. Hierbei bedrohte er die Angestellte mit einer Schusswaffe. Ob es sich bei der Waffe um eine echte Schusswaffe gehandelt hat, steht noch nicht fest. Nach einem Griff in die Kasse flüchtete der Täter in Richtung Parkplatz mit einem Teil der Einnahmen in Höhe von ein paar hundert Euro. Die Angestellte blieb unverletzt. Die Fahnungsmaßnahmen dauern an. Zeugen, denen zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Lange Straße aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der Tatverdächtige soll etwa 1,58 m groß und schlank sein. Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und mit südländischem Akzent gesprochen haben. Zudem war er mit einem braun-weiß gestreiften Pullover und blauer Jeanshose bekleidet. Der Täter war mit einer Sturmhaube maskiert, die Sehschlitze hatte.

    ++++++++++

    Einbruch in Lebensmittelmarkt

    Nordholz. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen noch unbekannte Täter in einen Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße ein. Die Haupteingangstür wurde aufgebrochen, um ins Objekt zu gelangen. Der oder die Täter entwendeten vorgefundenes Wechselgeld aus der Kasse einer im Markt untergebrachten Bäckerei. Anschließend wurde die gesicherte Tür des Marktbüros eingetreten und Tabakwaren entwendet. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2.000 Euro.

    ++++++++++

    Fernseher implodierte - Bewohnerin leicht verletzt in Klinik

    Cuxhaven. Dienstagabend geriet in einer Wohnung Im Dobben ein Fernsehgerät offenkundig durch Implosion in Brand. Die offenen Flammen wurden kurz vor 20 Uhr zunächst durch die 45-jährige Bewohnerin gelöscht. Das Nachlöschen übernahm die Berufsfeuerwehr Cuxhaven. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Am Inventar entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 2.500 Euro. Hinweise für ein Fremdverschulden sind zur Zeit nicht erkennbar.

    ++++++++++

    Fußgänger mit Pkw gestreift und geflüchtet

    Cuxhaven. Eine 85-jährige Ford-Fahrerin steht im Verdacht, Dienstagvormittag gegen 11:30 Uhr mit ihrem Pkw beim Vorbeifahren einen 60-jährigen Fußgänger gestreift zu haben. Der Mann wurde durch den Anprall leicht verletzt. Die Fahrerin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Unfall ereignete sich in Höhe einer Kundeneinfahrt zu einem Einkaufsmarkt im Feldweg. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    ++++++++++

    Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

    Cuxhaven. Ein 29-jähriger Radfahrer befuhr Dienstagnachmittag gegen 16:15 Uhr mit seinem Mountainbike in entgegengestzter Fahrtrichtung den Radweg der Altenwalder Hauptstraße. An der Einmündung zu einer Tankstelle stieß ein 68-Jähriger mit seinem Daimler Chrysler beim Einbiegen auf das Tankstellengelände mit dem Radler zusammen. Der 29-Jährige stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am Pkw und am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

    ++++++++++

    Rollerfahrerin stürzt und verletzt sich

    Nordenham. Eine 43-jährige Nordenhamerin wurde am Dienstag gegen 13:40 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, als sie mit ihrem Roller auf dem Ohlhammer Weg unterwegs war in Richtung Rahden. In einer Kurve kam ihr ein Opel entgegen, der von dem 47-jährigen Fahrer mittig auf der Straßenbahn gelenkt wurde, so dass die Rollerfahrerin abbremsen musste, wodurch sie zu Fall kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: