Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Großkontrolle auf A 27 und B212

Beamter bei der Kontrolle von Dokumenten auf Fälschungshinweise

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - +++Autobahn 27 gesperrt -- Großkontrolle der Polizei+++ Landkreis Cuxhaven/Wesermarsch (ost) In der Nacht zu Samstag kontrollierten Polizei und Zoll in der Zeit von 20.30 bis ca. 02.30 Uhr an drei Kontrollstellen auf der Autobahn und auf der B212, Höhe Sürwürden, insgesamt 953 Fahrzeuge. Dabei wurden zwei Blutproben wegen Alkohol- und Drogeneinflusses angeordnet, zwei Fahrer fuhren ohne Führerschein, gegen weitere 25 Fahrer wurde Anzeige wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten erstattet.

    Die Polizei sperrte bei Einbruch der Dunkelheit mit Unterstützung der Autobahnmeisterei die Autobahn, zwischen Stotel und Hagen, an den dortigen Rastplätzen Binnermoor und Hagen-Harmonie ab. Der Gesamtverkehr lief im Schritttempo über die auf den Rastplätzen mit Hilfe des THW eingerichteten Kontrollstellen. Ebenso ging es den Autofahrern auf der B212 in Höhe Sürwürden. Hier unterzogen die Beamten den Verkehr in Richtung Brake einer umfangreichen Kontrolle. Dabei setzte die Polizei auf ganzheitliche Kontrollen in Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt Bremen.

    Hauptziel der Beamten waren die Überprüfung von Alkohol- und Drogeneinfluss sowie der Besitz illegaler Drogen. Zudem wurden auf den Nebenstrecken Geschwindigkeitsmessungen mit einem ESO-Gerät (Lichtschrankenanlage) durchgeführt und mit einem mit Videokameras ausgestattetem Zivilfahrzeug Ausschau nach Rasern und Dränglern gehalten.

    Daneben kamen auch speziell ausgebildete Beamte der Polizeidirektion Oldenburg zum Einsatz, die mit Spezialgeräten Fahrzeugdokumente, Ausweise und Führerscheine auf Fälschungsmerkmale überprüften. Zwei Rauschgiftspürhunde komplettierten die Reihe der polizeilichen Einsatzmittel. Sie unterstützten die Polizei bei der Durchsuchung verdächtiger Fahrzeuge.

    Nach der Unfallentwicklung im August diesen Jahres, bei dem bei sieben Unfällen acht Menschen im Inspektionsbereich starben, wollte die Polizei mit diesen Kontrollen Präsenz zeigen und deutlich machen, dass die Unfallursachen Alkohol und Drogen,  nicht angepasste Geschwindigkeit sowie falsches Überholen erhebliche Unfallfolgen nach sich ziehen können.  Besonders die Gruppe der sogenannten "Jungen Fahrer" im Alter von 18 - 24 Jahre nahm die Polizei dabei besonders ins Visier. Gerade in dieser Gruppe scheint die Sorglosigkeit im Umgang mit Alkohol und Drogen recht verbreitet zu sein, stellen sie doch bundesweit immerhin ca. 1/3 aller Verursacher von Alkoholunfällen und 60% aller unter Drogeneinfluss ertappten Fahrer.

    Die Beamten ließen Fahrzeugführer insgesamt 55mal Alkohol- und Drogentests absolvieren. Dabei fielen zwei Männer besonders auf. Auf dem Rastplatz Binnermoor schlug der Alkotest bei einem 39-jährigen mit über einem Promille an. Auf dem Rastplatz Hagen-Harmonie ergab die Kontrolle bei einem 30-jährigen Opel-Fahrer aus Delmenhorst den Verdacht auf Cannabiseinfluss. In zwei weiteren Fällen konnten die Beamten des Zolls ein Steuervergehen und den Verdacht des Sozialleistungsmissbrauchs feststellen.

    Auf der B212 kontrollierten die Beamten insgesamt 472 Fahrzeuge (davon drei Kräder), dabei standen hier acht Alkohol- und vier Drogentests an. Der höchste gemessene Alkoholwert lag in Sürwürden bei lediglich 0,13 Promille. Kein Grund für die Beamten einzuschreiten. Insgesamt ist die Polizei mit dem Ergebnis der Kontrolle zufrieden. Trotz des regnerischen Wetters ließen es sich die Beamten nicht nehmen, neben der reinen Kontrolle der Fahrzeuge auch das ein oder andere Gespräch mit den Fahrer  zu führen, um vor den besonderen Unfallgefahren zu warnen. An den Kontrollen waren insgesamt 75 Einsatzkräfte der verschiedenen Behörden und Einrichtungen beteiligt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bernd Osterndorf
Telefon: 04721/573-259
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: