Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch für den 01. und 02. August 2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizeikommissariat Langen Schwerer Verkehrsunfall mit Zweiradfahrer in Langen. Ein 69 Jahre alter Cuxhavener befuhr, nach bisherigem Ermittlungsstand vermutlich unter Alkoholeinwirkung, mit seinem Motorroller in Langen die Leher Landstrasse aus Richtung Bremerhaven kommend in nördliche Richtung. Kurz hinter der Einmündung Ziegeleistrasse kam der Fahrzeugführer ohne Fremdeinwirkung mit seinem Roller zunächst ins Schlingern und danach zu Fall. Beim Sturz zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu, obwohl er einen Helm trug. Zeugen melden sich bitte unter T. 04743/9280 beim Polizei- kommissariat in Langen-Debstedt. Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer Am heutigen Samstag, gegen 11.18 Uhr, befuhr ein 26 Jahre alter Motorradfahrer aus Langen die Kreisstraße 68 zwischen Dorum-Neufeld und Dorum. Auf dieser Strecke setzte er zum Überholen eines Pkw an, wobei er mit seiner Yamaha aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte er mit einem Verkehrsschild und einem Baum. Noch am Unfallort stellte der wenige Minuten später eingetroffene Notarzt den Tod fest. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro. Der junge Mann hatte einen Helm getragen. Die Unfallstelle musste für die Rettungs-und Polizeifahrzeuge für ca. eineinhalb Stunden völlig gesperrt werden. Zeugen, die zur Aufklärung der Unfallursache beitragen können, melden sich bitte bei der Polizei unter 04743/9280. Polizeikommissariat Nordenham Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung in Nordenham. Am Freitag dem 01.08.2008, um 06:05 Uhr, kam es in Nordenham-Einswarden, Martin-Pauls-Straße, zu einem Verkehrsunfall. Die Beteiligte 20-jährige Frau aus Nordenham befuhr mit ihrem Renault die Heiligenwiehmstraße in Richtung Burhaver Straße. Als sie den Kreuzungsbereich zur Martin-Pauls-Straße/Lange Straße überquerte, übersah sie den BWM des bevorrechtigten 59-jährigen Mannes aus Nordenham, der von rechts kommend die Martin-Pauls-Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Zusammenstoß wurden die Autofahrerin sowie ihre 53-jährige Beifahrerin aus Nordenham verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9200,- Euro Die Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sachdienliche Hinweise der örtlichen Dienststelle oder der Polizei in Nordenham unter T. 04731/99810 zu melden. Weitere Ereignisse sind entweder nicht presserelevant oder unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt. Erstellt: Stopper, POK ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: