Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Dieselkraftstoff aus Lkw entwendet + 41-Jährige verunfallt infolge Trunkenheit

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Dieselkraftstoff aus Lkw entwendet Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter durchschnitten in der Nacht von Sonntag auf Montag den Maschendrahtzaun zu einem  Firmengrundstück in der Neufelder Schanze. Aus mehreren dort abgestellten Lkw wurde eine größere Menge Dieselkraftstoff entnommen. Zudem wurde ein Schrottcontainer gewaltsam aufgebrochen. Entwendet wurde daraus jedoch augenscheinlich nichts. Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkts haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    Pkw landet in Graben - Führerschein beschlagnahmt Ihlienworth. Montagabend, gegen 23:00 Uhr, kam nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei eine 41-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn Westerende ab. Die Fahrt endete im angrenzenden wasserführenden Graben. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 1.500 Euro. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte die Polizei informiert, als er den verunfallten Wagen bemerkte. Da zunächst unklar war, ob sich noch Insassen im Inneren des Pkw befinden, fuhren außer der alarmierten Polizei auch Rettungskräfte sowie Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ihlienworth zu der Unfallstelle. Im Fahrzeug wurde keine Person angetroffen. Die Feuerwehrkräfte leuchteten deshalb das Fahrzeug und das umliegende Fließgewässer aus und suchten den Bereich ab. Es stellte sich heraus, dass die mutmaßliche Unfallverursacherin sich nach dem Unfall von der Unfallstelle entfernt hatte. Sie wurde an ihrer Wohnanschrift angetroffen und gab an, einem Reh ausgewichen zu sein. Da der Verdacht aufkam, dass die Frau unter dem Einfluss von Alkohol am Straßenverkehr teilgenommnen haben könnte, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: