Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 19.04.2008, 2. Teil Illegale Abfallentsorgung "Spadener See" - Verkehrsunfall mit Trunkenheit, Cuxhaven

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 19.04.2008, 2. Teil

    Illegale Abfallentsorgung am "Spadener See"

    Schiffdorf-Spaden. Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Polizeibeamte/innen am Donnerstag, gegen 08.40 Uhr, im Erholungsgebiet des Spadener Sees größere Mengen von Haus- und Sperrmüll festgestellt, die dort illegal entsorgt worden waren. Im Bereich eines Wirtschaftsweges, es handelt sich hierbei um die Verlängerung des Langenfeldweges, südöstlich des Sees, in unmittelbarer Nähe zum dortigen Anglerheim, konnten auf einem Feldweg sowie in den dortigen Gräben diverse Plastiksäcke mit Hausmüll, u.a. Kinderspielsachen, Hausmobilar, als auch Teile eines alten Wohnwagens aufgefunden werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte beim Polizeikommissariat Schiffdorf, Tel.-Nr.: 04706/948-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Verkehrsunfall mit Trunkenheit Cuxhaven. In den frühen Morgenstunden am Samstag, dem 19.04.2008, befuhr eine 45-jährige Cuxhavenerin mit ihrem Pkw Citroen, Typ Saxo, gegen 03.40 Uhr den Strichweg in Richtung Marienstraße. Im Verlauf ihrer Fahrt hat sie mit ihrem Fahrzeug einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw der Marke VW, Typ Fox, gestreift. Anschließend kollidierte sie mit einem weiteren am Fahrbahnrand geparkten Pkw Mercedes. Dabei wurde das verursachende Fahrzeug "ausgehoben", überschlug sich und kam quer auf der Fahrbahn, auf der Beifahrerseite liegend, zum Stillstand. Durch einen aufmerksamen Anwohner wurde die 45-Jährige aus ihrem komplett beschädigten Pkw herausgezogen. Eine Atemalkoholüberprüfung vor Ort ergab einen Wert von 1,87 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 10.000,- Euro. Die Fahrzeugführerin blieb glücklicherweise unverletzt. Die 45-jährige Cuxhavenerin gab im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme an, dass ihre Fahrtstrecke von einem ihr im Strichweg entgegenkommmenden, unbekannten Fahrzeug geschnitten worden sei. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Cuxhaven, Tel.-Nr.: 04721/573-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

    Mit freundlichen Wochenendgrüßen

    Lars Tiedemann


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: