Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Versuchter Einbruch in Tankstellengebäude

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbruch in Tankstelle scheiterte Jade, Schweiburg. Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, rissen bislang unbekannte Täter ein Metallgitter von einem rückwärtigen Fenster einer Tankstelle ab und brachen anschließend das Fenster gewaltsam auf. In das Gebäude gelangten die Personen jedoch offensichtlich nicht. Sie flüchteten ohne Beute. Der entstandene Schaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Tankstelle befindet sich an der Bundesstraße. Unfallfahrer flüchtet Nordenham. Donnerstagmorgen, gegen 10:45 Uhr, wurde ein Pkw Seat Ibiza, der in der Rintelner Straße am Fahrbahnrand parkte, am linken hinteren Kotflügel von einem anderem Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Die Polizei Nordenham bittet um Zeugenhinweise. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: