Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Brand in Kirche + Fahrraddieb gefasst + Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Polizeifahrzeuges + PKW in Metallzaun geschleudert + Einbruch in Gaststätte + Einbruch in Wohnhaus

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden

    Cuxhaven. Am Dienstag um 16:45 Uhr übersah eine 31 jährige Polofahrerin im Einmündungsbereich des Döser Feldweges eine entgegenkommende 44 jährige Astrafahrerin. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Die Insassen bleiben unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro

    Polizei führte erneut Geschwindigkeitsmessungen durch

    Cuxhaven. Die Polizei Cuxhaven führte am Dienstag insgesamt drei Geschwindigkeitsmessungen in Altenwalde, an der Altenwalder Chaussee und am Feldweg durch. Es wurden 28 Kraftfahrzeugführer mit Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und angehalten. In 19 Fällen lag die überhöhte Geschwindigkeit im Verwarnungsbereich, 9 mal musste jedoch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet werden. In den beiden 70er-Zonen waren die höchsten Messungen 27 Km/h und am Feldweg 30 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit. Die kontrollierenden Polizisten stellten fest, dass die Fahrzeugführer durchweg einsichtig waren und ihre Überschreitungen selbst bemerkt hatten.

    Brand in Kirche

    Nordenham. Am 18.03.08, 17.40 Uhr wurde festgestellt, dass ein im Vorflur der Martin-Luther-Kirche aufgestellter Informationsständer mit ausgelegten Broschüren brannte. Der Ständer konnte vor das Kirchengebäude geschoben werden, wo er ausbrannte. Ferner wurden sechs Kirchenfenster mit wasserfesten Buntstiften beschmiert, eine Scheibe wurde dabei beschädigt. Im Mittelschiff der Kirche wurde auf dem Boden liegend ein Zettel mit den Wörtern "Fukk" und "Dude" und der Zeichnung einer Kirche vorgefunden. Zeugen, die etwaige Täterhinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei.

    Unfallgeschädigte gesucht

    Nordenham. Durch eine aufmerksame Mitbürgerin wurde am Dienstagmorgen gegen 10:10 Uhr ein Verkehrsunfall in der Ilsestraße beobachtet. Eine 67-jährige Nordenhamerin streifte beim Ausparken von einem Parkplatz an der Ilsestraße, der zur Hafenstraße gelegen ist, ein größeres silbernes Fahrzeug. Danach setzte die Frau ihren Weg unerkannt fort, konnte aber durch die Polizei ermittelt werden. Die Polizei sucht nun den oder die Halter/in des beschädigten Fahrzeuges und bittet, sich bei der Polizei zu melden.

    Diebstahl

    Jade. In der vergangenen Woche kam es vermutlich von Donnerstag zum Freitag in der Bollenhagener Straße zu mehreren Diebstählen. Betroffen sind 5 landwirtschaftliche Anwesen. Unbekannte Täter gelangten auf die Bauernhöfe und entwendeten Werkzeuge und Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von einigen Tausend Euro. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    Verkehrsunfallflucht

    Bornberg. Die Polizei Hemmoor bittet um Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht. Am Dienstag Nachmittag in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr beschädigte ein noch unbekannter Fahrzeugführer ein auf dem Parkplatz (B 73) in Bornberg geparkten VW Passat. Die Beschädigungen sind vermutlich beim Vorbeifahren entstanden. Es wurde der linke Außenspiegel beschädigt und der Lack entlang der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Schaden ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte unter 04771/6070.

    PKW in Metallzaun geschleudert

    Wingst. Einer 24jährigen Wingsterin wurde die morgentliche Straßenglätte zum Verhängnis, als sie heute um 06:50 Uhr die K 21 aus Wingst in Richtung Bülkau befuhr und in  einer Linkskurve aufgrund der überfrorenen Nässe nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie schleuderte mit ihrem VW Golf in einen Metallzaun, so dass ein Sachschaden von mehr als 6.000 Euro entstand. Verletzte gab es nicht.

    Fahrraddieb gefasst

    Hemmoor. Am späten Motagabend um 22 Uhr konnte die Hemmoorer Polizei einen Fahrraddieb mitt seinem Diebesgut fassen, als ihr der einschlägig bekannte 21jährige Hemmoorer mit einem Fahrrad entgegenkam und sie ihn einer Kontrolle unterzog. Dabei zeigte sich, dass die Ordnungshüter die richtige Nase hatten, denn das Fahrrad lag als gestohlen ein. Den Delinquenten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls oder Hehlerei.

    Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Polizeifahrzeuges

    Uthlede. In den frühen Morgenstunden des 19.03.2008 ereignete sich auf der A 27, Richtung Bremen, kurz vor der Anschlußstelle Uthlede ein Verkehrsunfall, an dem ein Fahrzeug der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch beteiligt war. Der Funkstreifenwagen befuhr gegen 02.30 Uhr die Autobahn in Richtung Bremen, als der Fahrzeugführer aufgrund plötzlich auftretender Hagelglätte die Gewalt über den PKW verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Funkstreifenwagen durchbrach den Wildschutzzaun, überschlug sich mehrfach und kam nach ca. 100 Meter im rechten Seitenraum zum Stehen. Die beiden Polizeibeamten wurden glücklicherweise bei dem Unfall nur leicht verletzt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

    Einbruch in Gaststätte

    Bad Bederkesa. In der Nacht zum 19.03.2008 drangen mindestens zwei unbekannte Täter nach Aufbrechen einer Nebeneingangstür in eine Gaststätte in der Fickmühlener Straße in Bad Bederkesa ein. Nachdem sie im Erdgeschoß mehrere Räumlichkeiten nach möglichen Diebesgut durchsucht hatten, begaben sie sich in das Obergeschoß, wo sie von Bewohnern des Hauses überrascht wurden. Die Täter konnten unerkannt aus dem Gebäude flüchten. Vermutlich haben sie nichts entwendet.

    Einbruch in Wohnhaus

    Langen. Unbekannte Täter drangen während der Abwesenheit der Hausbewohner in ein Wohnhaus in der Sieverner Straße in Langen ein, indem sie ein Fenster aufhebelten. Diese Tat geschah zwischen ca. 17.00 Uhr und 22.50 Uhr am 18.03.2008. Innerhalb des Wohnhauses durchsuchten die Täter in verschiedenen Räumen die unterschiedlichsten Behältnisse. Z. T. wurden diese auch gewaltsam geöffnet. Ganz offensichtlich hatten es die Täter auf Bargeld und Schmuck abgesehen, denn weitere Gegenstände fanden keine Berücksichtigung. Die Höhe des Schadens steht noch nicht genau fest. Hinweise werden an die Polizei in Langen, Tel.: 04743-9280, erbeten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Uwe Sandrock
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: