Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung PI Cuxhaven/Wesermarsch v. 01.03.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung PI Cuxhaven/Wesermarsch v. 01.03.2008 Bereich Stadt Cuxhaven Drei Verkehrsunfälle mit jeweils leichtverletzten Personen beschäftigten die Beamten am 29.02.2008. Gegen 10.40 Uhr übersah eine 63-jh. Cuxhavenerin mit ihrem Pkw beim Einfahren in den Einmündungsbereich Konrad-Adenauer-Allee/Große Hardewiek einen 82-jh. Cuxhavener mit seinem Fahrrad; durch den Zusammenprall wurde der Radfahrer leicht verletzt. Gegen 12.25 Uhr beabsichtigte ein 56-jh. Cuxhavener, mit seinem Pkw von der Papenstraße auf ein Tankstellengelände abzubiegen. Hierbei übersah er ein entgegenkommendes Kleinkraftrad; dessen 50-Jh. Fzg.-Führer, ebenfalls aus Cuxhaven, kam bei dem folgenden Bremsmanöver zu Fall und verletzte sich leicht. Gegen 17.40 Uhr übersah ein 18-jh. Pkw-Fahrer aus Nordholz auf der Hauptstraße in Altenwalde in Höhe einer dortigen Tankstelle einen 42-jh. Kleinkraftradfahrer, ebenfalls aus Nordholz. Durch den Zusammstoß schleuderte das Kleinkraftrad in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Pkw eines 32-jh. Cuxhaveners zusammen; der Führer des Keinkraftrades hatte Glück im Unglück und erlitt 'nur' leichte Verletzungen. Im Stadtgebiet kam es darüber hinaus seit dem 28.02. an unterschiedlichen Örtlichkeiten zu diversen Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen; an einigen Pkw wurde jeweils der Lack zerkratzt, an anderen Pkw wurden Antennen, Embleme oder Scheibenwischer abgebrochen, in einem Fall wurde das vordere Kennzeichen eines Pkw entwendet. Bereich Schiffdorf Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am Freitag, 29.02., gg. 22.55 Uhr, befuhr eine 37-Jährige aus der Gemeinde Schiffdorf mit ihrem Pkw die Hohewurthstraße in Loxstedt; im Kurvenbereich geriet die stark alkoholisierte Frau in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Pkw einer 43-jh. Schiffdorferin zusammen; Verletzte sind nicht zu beklagen; die 37-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihr Führerschein wurde sichergestellt, ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet. Sachbeschädigung an der Grundschule in Loxstedt Am 29.02., zwischen 07.30 - 09.00 Uhr, beschädigten Unbekannte am Durchgang zwischen der Sporthalle und dem Verwaltungstrakt insgesamt 12 Deckenplatten; der Schaden dürfte mindestens 500 Euro betragen. Hinweise bitte an die Polizeistation Loxstedt. Bereich Langen Ein 25-jh. Mann aus Peine wurde am 29.02., gg. 17.00 Uhr, im Rahmen einer gezielten Alkohol- und Drogenkontrolle auf der BAB A 27 im Bereich der Anschlussstelle Debstedt kontrolliert; ein Drogentest ergab, dass bei ihm eine entsprechende Beeinflussung vorlag. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Bereich Hemmoor Am 01.03. führten Beamte des Pol.-Kommissariates Hemmoor eine Verkehrs- kontrolle auf der B 73 in Hechthausen durch; gegen 05.00 Uhr sollte ein Pkw Mercedes angehalten werden, dessen Fahrer jedoch versuchte, zu flüchten. Beim Versuch des Mercedes-Fahrers, auf der Hauptstraße zu wenden, kam es zu einem Beinahezusammenstoß mit einem entgegen kommenden Pkw, der Unfall konnte durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver verhindert werden. Nachdem der Fahrzeugführer zunächst seine Flucht Richtung Lamstedt fortsetzen konnte, konnte er kurz vor der Ortschaft Laumühlen gestoppt werden. Es wurde festgestellt, dass der 38-jh. Mercedesfahrer aus Stade stark unter Alkoholeinfluss stand, ein durchgeführter Alkotetst ergab einen Wet von 1,9 promill. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten; ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Bereich Nordenham Am 29.02., gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 54-jh. Lkw-Fahrer aus Duisburg in der Gemarkung Butjadingen die Landesstraße 859 in Rtg. Tossens. Ihm kam in Höhe KM 5,8 ein Lkw entgegen/Milchfahrzeug, der nach Angaben des Duisburgers mittig der Fahrbahn fuhr, so dass er zum Ausweichen gezwungen war; hierdurch geriet der Lkw auf die rechtsseitige Berme und außer Kontrolle; der Lkw kam im Graben zum Liegen. Der Fahrer des Milch-Lkw entfernte sich von der Unfallstelle, der Sachschaden beträgt ca. 11000 Euro. Wegen des starken Windes konnte eine Bergung des Lkw zur Nachtzeit nicht erfolgen; sollten die Verhältnisse es zulassen, soll die Bergung am 01.03., mittags, erfolgen; hierfür wäre eine Vollsperrung der L 859 erforderlich. Brenntag in Nordenham Für den ersten Samstag im März war im Bereich Nordenham ein sogenannter Brenntag genehmigt worden mit der Einschränkung, dass Abbrennvorgänge bei starkem Wiind unzulässig seien. Dieses war einigen Bürgern offensichtlich nicht bekannt, so dass die Polizei einige Verfügungen zum Ablöschen aussprechen musste. Für die Zukunft wird darum gebeten, bei entsprechenden Witterungsverhältnissen vom Entzünden derartiger Feuer Abstand zu nehmen. Bereich Brake Gleich zwei Mal stoppte die Polizei Brake am 29.02. Fahrzeugführer, die unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hatten. Zunächst wurde gg. 14.45 Uhr in der Braker Bahnhofstraße eine 60-jh. Brakerin mit ihrem Pkw Seat kontrolliert; die Überprüfung ergab eine Alkoholbeeinflussung im Ordnungswidrigkeitenbereich, so dass auf die Brakerin nun nach Entnahme einer Blutprobe eine dementsprechende Anzeige mit Fahrverbot wartet. Gegen 15.25 Uhr begegnete den Braker Beamten in Ovelgönne auf der Strückhauser Straße ein 22-jh. Ovelgönner mit einem Motorroller. Der junge Mann stand unter Drogeneinfluss und war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für den Roller, der offensichtlich vorher bauartverändert worden war. Auch in diesem Fall musste eine Blutentnahme angeordnet werden, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Hobbensiefken Telefon: 04721/573-112 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: