Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Raub in Sellstedt

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++Einbrecher werden überrascht - Opfer ausgeraubt++ Sellstedt(ost) Am Donnerstag, gegen 12.15 Uhr, überraschte die Bewohnerin eines an den Edeka-Markt angerenzenden Wohnhauses in der Bahnhofstraße in Schiffdorf-Sellstedt zwei Einbrecher in ihrem Haus. Daraufhin griffen die Täter die 60-jährige Frau an, rissen sie zunächst zu Boden und zwangen das Opfer zur Herausgabe von Schmuck und Bargeld. Als der Mann der Geschädigten zu Hause erschien, flüchteten die Räuber vermutlich mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung. Die Frau erlitt einen Schock, wurde jedoch nicht weiter köperlich verletzt. Zur Schadenshöhe macht die Polizei aus taktischen Gründen keine Angaben. Die Polizei fahndet zur Zeit mit Hochdruck nach den Tätern und setzte zeitweise einen Hubschrauber zur Unterstützung der Fahnungsmaßnahmen ein. Bisher konnten die Täter noch nicht gestellt werden. Die Ermittlungen werden unter Einsatz der Tatortgruppe und des Erkennungsdienst des Zentralen Kriminaldienstes aus Cuxhaven, sowie der Ermittler der Polizei in Schiffdorf intensiv fortgeführt. Nähere Angaben sind zur Zeit nicht möglich. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Nahbereich des Edeka-Marktes gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf unter Tel. 04706-9480. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Bernd Osterndorf, PHK Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-259 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: