Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: täglicher Pressebericht der PI Cuxhaven/Wesermarsch

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++Zweiräder gestohlen++ Cuxhaven (ost) In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag brachen unbekannte Diebe das Lenkradschloss einer Yamaha FZR 600 in der Straße "Vor dem Flecken" in Cuxhaven auf und stahlen das lilafarbene Zweirad. Auf die gleiche Weise überwanden Diebe am Donnerstagnachmittag die Diebstahlssicherung eines Motorrollers der Marke Keeway auf dem real-Parkplatz in der Straße "Am Bahnhof". Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei empfiehlt den Einsatz von Bügel- oder Bremsscheibenschlössern aus dem Fachhandel. Ein Lenkradschloss ist durch den Hebelarm des Lenkers ein eher leicht zu überwindendes Hindernis. Nachdem der Diebe das Schloss geknackt hat, kann er die Maschine im Regelfall einfach wegschieben. Schlösser aus gehärtetem Stahl bieten eine wesentlich besseren Schutz vor Diebstahl, weil dadurch ein Wegfahren oder -schieben unmöglich wird.

    ++Diebe Scheitern an Münzautomaten++ Otterndorf (ost) In der Nacht zu Donnerstag stiegen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Schleusenstraße in Otterndorf ein. Dort brachen die Diebe ein Büro auf und versuchten, einen Automaten aufzuhebeln. Dies misslang jedoch und die Täter flüchteten ohne Beute. Der Sachschaden beläuft sich dennoch auf ca. 800 Euro.

    ++Axt aus Gartenlaube gestohlen++ Cuxhaven (ost) Unbekannte Täter brachen die Tür einer Gartenlaube am Matthias-Claudius-Weg in Cuxhaven auf und ließen eine Axt mitgehen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200 Euro.

    ++70-jährige Radlerin verletzt++ Otterndorf (ost) Am Donnerstag, gegen 11.30 Uhr, befuhr eine 48-jährige Mitsubishi-Fahrerin den Liebesweg in Otterndorf in Richtung Kreisverkehrsanlage. Dabei übersah sie and der Kreuzung Schulstraße die von rechts kommende  Rentnerin und stieß mit dieser zusammen. Durch den nachfolgenden Sturz zog sich die ältere Dame leichte Verletzungen zu.

    ++Unfallfahrer flüchtet++ Nordholz (ost) Im Spiekaer Kirchweg in Nordholz kam es in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag auf dem Stellplatz vor einem Reihenhaus zu einem Unfall, bei dem sich der Verursacher  anschließend unerlaubt entfernte. Der 25-jährige Geschädigte stellte seinen Opel Vectra   vorschriftsmäßig auf dem Stellplatz ab. Vermutlich beschädigte dann eine Unbekannter beim Aus- oder Einparken den Opel  im linken Seitenbereich. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Nordholz unter Tel. 04741-181930 oder in Cuxhaven unter Tel. 04721-5730 entgegen.

    ++Wieder Schaukasten aufgebrochen++ Nordenham. In der Fußgängerzone wurde zwischen letzter Woche und dieser Woche Donnerstag erneut ein Schaukasten aufgebrochen. Der Kasten gehört zu einem Verkaufshaus für Büroartikel in der Bahnhofstraße. Die Diebe entwendeten die darin befindlichen Büroartikel im Wert von ca. 250 Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    ++Musikanlage aus Auto gestohlen++ Nordenham. In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte  auf einem Parkplatz in der Hansingstraße  einem Opel Kadett auf. Aus dem Wagen stahlen sie ein Autoradio, ein CD-Wechsler sowie die komplette Lautsprecheranlage. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    ++Jogger tritt gegen Golf++ Ellwürden. Als eine 37-jährige Frau am Mittwoch, gegen 19:15 Uhr, mit ihrem Golf von der Stadländer Straße in die Butjadinger Straße einbog, trat ein Jogger, der in Richtung Esenshamm unterwegs war, gegen den Wagen und beschädigte hierdurch den rechten hinteren Kotflügel. Trotz aller Gesprächsversuche durch die Frau setzte der Mann seinen Weg fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern, der sich auf ca. 500 Euro beläuft. Der Mann war ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 180 - 190 cm groß, athletisch und trug kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Sporthose und Laufjacke. Auffällig war sein Stirnband mit Beleuchtung. Wer Angaben zu dem Mann machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    ++Vier Verletzte auf B495++ Osten(ost) Auf der B495 kam es am Donnerstag, gegen 18.55 Uhr, im Bereich Osten-Altendorf/Schüttdamm zu einem folgenschwere Unfall. Ein 38-jähriger Freiburger war mit seiner Frau und seinen beiden Kindern unterwegs in Richtung Wischhafen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er mit seinem Citreon von der Fahrbahn ab. Sein Wagen geriets ins Schleudern, überschlug sich im Seitenraum und prallte gegen einen Straßenbau. Alle vier Insassen blieben leicht verletzt und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Gegen den Fahrer richtet sich der Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr, weswegen die Beamten eine Blutprobe entnehmen ließen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

    ++Brandursache in Armstorf ermittelt++ Armstorf (ost) Am Mittwoch ereignete sich in Armstorf ein Scheunenbrand (wir berichteten).Nachträgliche Ermittlungen am Brandort durch das Polizeikommissariat Hemmoor vom Donnerstag ergaben, dass brandursächlich nicht, wie zunächst vermutete wurde, ein  Heizstrahler für das erkrankte Kälbchen gewesen sein dürfte, sondern die elektrische Dieselpumpe oberhalb eines Dieselfasses. Hier hat es offensichtlich einen Kurzschluss gegeben, der sich danach zum Brand  ausweitete und auf das gelagerte Stroh übergriff. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt 100 000,- EUR.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-259

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: