Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche in Gartenlauben +Einbruch in Vereinsheim +Jugendliche Randalierer unterwegs +Zwei Verletzte und 12500 Euro Schaden nach Abbiegemanöver in Cuxhaven

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrüche in Gartenlauben Nordenham-Blexen. Im Zeitraum zwischen dem 26.12.2007 und dem 27.12.2007 brachen noch unbekannte Tärer mehrere Gartenlauben ind er Kleingartenanlage "Achtern Diek" auf. Zwei Laubentüren wurden mit Brachialgewalt aufgebrochen, bei einer weiteren Gartenlaube wurde ein Fenster eingeschlagen. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt: ca. 1.100 Euro. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Einbruch in Vereinsheim Otterndorf. Bisher unbekannte Täter schlugen an den Feiertagen eine Fensterscheibe von einem Vereinsheim der Fußballabteilung im Sophienweg ein und gelangten so in den Clubraum. Hier wurden sämtliche Schubladen und Schränke durchwühlt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Jugendliche Randalierer in Döse unterwegs Cuxhaven. In der Nacht auf Freitag randalierten mehrere Jugendliche im Ortsteil Döse. In den frühen Morgenstunden wurden im Bereich der Döser Kirche und umzu diverse Sachbeschädigungen begangen. Unter anderem wurde ein Pavillon gegenüber der Döser Schule umgeworfen und mehrere Blumentöpfe zerstört. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenhöhe ist bislang unklar. Zwei Verletzte und 12500 Euro Schaden nach Abbiegemanöver Cuxhaven. Ein 34-jähriger Autofahrer übersah Donnerstagabend, gegen 22:30 Uhr, in der Bahnhofstraße, Ecke Große Hardewiek, einen vorfahrtberechtigten Audi, den ein 28-Jähriger lenkte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Audifahrer und dessen Beifahrer leicht verletzt wurden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der schaden wird auf etwa 12.500 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: