Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 22.12.2007

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch

    vom 22.12.2007

    Bereich Cuxhaven

    Verkehrsunfall mit Verletzten, Abbiegeunfall

    Tatzeit:    21.12.07, 06.20 Uhr
Tatort:        Nordholz, L 135, Peter-Strasser-Platz
Sachverhalt:
Eine 24-jährige Frau übersah beim Linksabbiegen mit ihrem Pkw den
entgegenkommenden, vorfahrtberechtigten Pkw, Fahrer ist ein
53-jähriger Mann.
Es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden leicht
verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 15.000,-
Euro.

    Verkehrsunfall, Einbiegeunfall

    Tatzeit: 21.12.07, 18.00 Uhr Tatort:  Cuxhaven, Johannes-Gutenberg-Strasse Sachverhalt: Eine 79-jährige Frau bog mit ihrem Pkw von einem Warenhausparkplatz in den fließenden Verkehr ein und übersieht den vorfahrtberechtigten Pkw einer 46-jährigen Frau. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro, der Pkw der 46-jährigen Frau war nicht mehr fahrbereit.

    Bereich Hemmoor

    Verkehrsunfall mit Verletztem

    Unfallort: Wingst, Voigtding Unfallzeit: 21.12.2007, 21:59 Uhr Ein Pkw-Führer (21 Jahre, männlich) befuhr die Straße Voigtding in Richtung Oberndorf. Höhe Hausnummer 11 kam er zunächst in den Seitenraum und stieß dann schleudernd gegen eine Straßenbaum. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Sachschaden ca. 3300 Euro

    Bereich Brake

    Verkehrsunfall mit Personenschaden

    In der Nacht vom Freitag auf Samstag, 22.12.2007, gegen 04.00 Uhr ist es in Brake, B 212 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Hierbei ist eine stark alkoholisierte Person im Bereich der Straßenmeisterei auf der Fahrbahn spazieren gegangen. Ein in Richtung Elsfleth fahrender Fahrzeugführer hat zunächst noch versucht, sein Fahrzeug zum Stehen zu bringen, sodass es nur zu einem leichten Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Fußgänger gekommen ist. Beim anschließenden Sturz zu Boden verletzte sich der Fußgänger leicht am Kopf. Eine hinzugekommende weitere Fahrzeugführerin leistete 1. Hilfe. Hierbei handelte es sich um eine frisch verheiratete Braut, im Brautkleid, die gerade von ihrer Hochzeit auf dem Weg nach Hause war.

    Weitere Anlässe polizeilichen Einschreitens sind nicht berichtenswert, beziehungsweise unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt.

    Kühne, POK

    Ihnen allen wünsche ich ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches Jahr 2008.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: