FW-SE: PKW gegen Baum - Fahrerin eingeschlossen

FW-SE: PKW gegen Baum - Fahrerin eingeschlossen
die Feuerwehr befreite die eingeschlossene Fahrerin aus ihrem Fahrzeug und führte Sicherungsarbeiten durch

Bad Segeberg (ots) - Heute am Donnerstagmorgen kurz nach acht Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse zwischen Groß Rönnau und Hamdorf. Aus ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Die Leitstelle Holstein in Norderstedt löste umgehend Alarm für die Feuerwehren Bad Segeberg und Groß Rönnau aus und entsendete einen Rettungswagen und den Notarzt zur Einsatzstelle.

Die Feuerwehr verschaffte sich mit der Rettungsschere einen Zugang über die Beifahrerseite und übergaben die Patientin zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst. Sie wurde in ein Segeberger Krankenhaus gebracht.

Weiterhin wurden Sicherungs- und Aufräumarbeiten vorgenommen.

Eingesetzte Kräfte:

FF Bad Segeberg Rüstzug mit 4 Fahrzeuge 17 Einsatzkräfte

FF Groß Rönnau

Rettungsdienst:

1 Rettungswagen 1 Notarzt

Polizei

Rückfragen bitte aan:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Sven Siever
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: