Kreisfeuerwehrverband Segeberg

FW-SE: Schwerer Verkehrsunfall auf der A20 vor Bad Segeberg

FW-SE: Schwerer Verkehrsunfall auf der A20 vor Bad Segeberg
Zerstörter PKW

Geschendorf (ots) - Am Samstagmorgen, den 20.12.2014 kam es auf der Autobahn 20 Höhe des Rastplatzes Kronberg Nord (Kreis Segeberg) zu einem Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein PKW hatte sich aus unbekannten Gründen überschlagen.

Gegen 6.20 Uhr wurden die Feuerwehren Geschendorf, Strukdorf und Westerrade, sowie der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei am 20.12.2014 auf die Autobahn 20 zwischen Geschendorf und Bad Segeberg gerufen. Höhe des Rastplatzes Kronberg Nord hatte sich aus unbekannten Gründen ein PKW Marke Volkswagen Passat Kombi überschlagen. Er traf dabei das Hinweisschild der Ausfahrt und war dann 30 Meter entfernt auf dem Dach Liegen geblieben. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde eine Person bereits durch Ersthelfer neben dem Fahrzeug betreut. Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren übernahmen die Betreuung des Verletzten. Eine weitere Person befand sich noch im Fahrzeug und wurde in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus dem Wagen gerettet. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten umgehend die Einsatzstelle und das Fahrzeug ab und übernahmen den Brandschutz. Nach Übergabe der beiden Patienten an den Rettungsdienst wurde die Unfallstelle aufgeräumt und an die Polizei übergeben. Der Verkehr wurde während des ganzen Einsatzes einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Die verletzten Insassen wurden jeweils in das Krankenhaus Bad Segeberg, sowie in die Uniklinik Lübeck verbracht. Über Grund des Unfalls, sowie die Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz befanden sich: FF Geschendorf FF Westerrade FF Strukdorf Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen Autobahnpolizei

Insgesamt waren rund 35 Einsatzkräfte vor Ort.

Text und Bild:
Kai Jansen
Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Rückfragen bitte an:
Einsatzleiter
Gemeindewehrführer Geschendorf
Kai Mattejat
Tel:0162/2002070
Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: