Kreisfeuerwehrverband Segeberg

FW-SE: Glatteis führte zu mehreren Unfällen

Bad Segeberg / BAB 20 (ots) - Gegen 19:30 Uhr kam es auf der BAB 20 zwischen dem Parkplatz Kronberg und der Abfahrt Geschendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde.

Vermutlich aufgrund von Glatteis verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte ihren Opel Corsa gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und kollidierte mehrmals mit beiden Leitplanken. Dabei riss ein Vorderreifen ab und blieb auf dem Mittelstreifen liegen.

Die verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr sicherte die spiegelglatte Unfallstelle ab, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und leuchtete die Einsatzstelle für die Bergungsarbeiten aus. Die Einsatzkräfte hatten zeitweise Schwierigkeiten sich auf den Beinen zu halten, da die Autobahn mit eine Eisschicht überzogen war.

Auf der Rückfahrt stellten die Kräfte dann fest, dass im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle Geschendorf mehrere LKWs aufgrund der Glätte von der Fahrbahn abgekommen waren bzw. nicht in der Lage waren, die leichte Steigung zu passieren. Ein dänischer LKW war auf die Bankette abgekommen und schräg weggesackt, so dass er zu kippen drohte. Die Feuerwehr Bad Segeberg sicherte mit Drahtseilen und Holzbohlen sowie Hebekissen den LKW ab. Die Feuerwehren aus Geschendorf und Westerrade unterstützten bei der Sicherung der weiteren LKWs und der Ausleuchtung der Einsatzstelle. Ein angefordertes Bergungsunternehmen konnte den Sattelzug wieder auf die Strasse ziehen.

Gegen 23 Uhr war die BAB 20 Richtung Lübeck durch die Strassenmeisterei abgestreut und wieder befahrbar, somit konnte die Sperrung dann aufgehoben werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Bad Segeberg

4 Fahrzeuge 19 Mann

FF Geschendorf FF Westerrade

Rettungwagen

Polizei 3 Streifenwagen

Bergungsunternehmen

Rückfragen bitte an:
Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Mark Zielinski
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: