Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW

POL-LZPD: Spontane Versammlungen zur Lage in der Türkei in der Nacht verlaufen friedlich

Duisburg (ots) - Mehr als 10.000 Menschen haben in der Nacht in Nordrhein-Westfalen friedlich wegen des Putschversuches in der Türkei demonstriert. Die größten Demonstrationen fanden mit 5.000 Teilnehmern in Essen und rund 3.000 Menschen in Duisburg statt. Hier demonstrierten die Versammlungsteilnehmer für den Staatspräsidenten Erdogan. Weitere Versammlungen fanden in Bochum, Münster, Hamm, Gelsenkirchen, Paderborn, Siegen, Düsseldorf, Bielefeld und Bergheim statt. Die Polizei begleitete die Demonstrationen. In den frühen Morgenstunden waren die Versammlungen beendet.

Rückfragen bitte an:

Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW
Pressestelle LZPD NRW
Telefon: 0203 41 75 72 40
E-Mail: pressestelle.lzpd@polizei.nrw.de
http://www.lzpd.de

Original-Content von: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW

Das könnte Sie auch interessieren: