Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesautobahn (BAB) 2: LKW-Fahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen, 19.10.2016, ist es auf der BAB 2 in Höhe der Anschlussstelle Hannover-Herrenhausen zu einem Auffahrunfall zweier LKW gekommen, bei dem ein 50 Jahre alter Fahrer schwer verletzt worden ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr der 50-Jährige mit seinem Iveco Kleintransporter gegen 05:40 Uhr die BAB 2 in Richtung Dortmund. In Höhe der Anschlussstelle (AS) Hannover-Herrenhausen bemerkte er offensichtlich ein Stauende zu spät und prallte auf einen vor ihm abbremsenden Sattelzug (Daimler Benz) eines 42-Jährigen. Der 50 Jahre alte Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Feuerwehrkräften befreit werden. Anschließend transportierte ihn ein Rettungswagen mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen mussten bis zirka 07:15 Uhr zwei Fahrstreifen der BAB 2 und die AS Hannover-Herrenhausen gesperrt werden. Die Sperrung des Hauptfahrstreifens und der Abfahrt dauerte bis etwa 09:30 Uhr an, es kam zu erheblichen Behinderungen. Nach Schätzungen der Polizei ist ein Gesamtschaden in Höhe von 20 000 Euro entstanden. /now, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: