Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Mitte: 52-Jähriger bei Streitigkeiten lebensgefährlich verletzt

Hannover (ots) - Der 52-Jährige, der am 17.09.2016, kurz nach Mitternacht in einem Wohnheim durch mehrere Messerstiche verletzt worden ist, ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der 20-jährige Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da er möglicherweise in Notwehr gehandelt hat. /hil

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3432406

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: