Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei beschlagnahmt Drogen und Geld

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Süd haben gestern, 21.07.2016, im hannoverschen Stadtteil Bult einen 24-Jährigen vorläufig festgenommen und Betäubungsmittel sowie Dealgeld sichergestellt.

Im Rahmen von Observationsmaßnahmen kontrollierten Zivilbeamte den jungen Mann im Bereich Braunschweiger Platz. Bei der anschließenden Personendurchsuchung fanden die Polizisten offensichtlich zum Weiterverkauf abgepackte gut 180 Gramm Heroin, etwa 10 Gramm Kokain und eine geringe Menge Marihuana sowie rund 220 Euro Dealgeld auf und stellten dieses sicher.

Der 24-Jährige, der über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge einem Richter am Amtsgericht Hannover vorgeführt - er erließ Untersuchungshaftbefehl. /zim, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: