Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung Unbekannter überfällt Wettbüro - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera einen bislang unbekannten Mann. Er steht im Verdacht, am Dienstagabend, 05.07.2016, gegen 22:00 Uhr, eine Wettannahmestelle an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße (List) überfallen und mit Geld geflüchtet zu sein.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der etwa 20 bis 30 Jahre alte, unmaskierte Räuber die Geschäftsräume betreten, den allein anwesenden, 25-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nachdem er dieses erhalten hatte, flüchtete er aus dem Objekt in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos (wir haben berichtet).

Nun sucht die Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Unbekannten.

Der Gesuchte ist geschätzt 1,80 Meter groß, kräftig/korpulent und spricht deutsch. Er trug zur Tatzeit einen gestreiften Pullover sowie ein dunkles Basecap und hatte einen Regenschirm bei sich.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3371228

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: