Polizeidirektion Hannover

POL-H: Isernhagen-Süd: Zwei Schwerverletzte nach Baumunfall

Hannover (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache ist gestern Abend, gegen 23:15 Uhr, ein mit zwei Personen besetzter PKW von der Straße Varrelheide abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen haben dabei schwere Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Audi A4 mit einem 19 Jahre alten Fahrer und dem 21-jährigen Beifahrer aus Richtung Altwarmbüchen kommend, in Richtung Isernhagen-Süd, unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Audi auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn auf den Grünstreifen ab. Beim Gegenlenken geriet der PKW ins Schleudern, rutschte nach links über die Fahrbahn und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Die alarmierten Rettungskräfte mussten den eingeklemmten Beifahrer aus dem Fahrzeug befreien und brachten im Anschluss beide Insassen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 4 000 Euro./ pu, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: