Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung Polizei fahndet nach einem Räuber

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung
Polizei fahndet nach einem Räuber
Phantombild

Hannover (ots) - Mit Hilfe eines Phantombilds sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der an der Lisbethstraße (List) versucht hat, eine 32-Jährige auszurauben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die junge Frau am Montagabend, 04.01.2016, gegen 19:30 Uhr, zu Fuß - aus Richtung Schiffgraben kommend - auf der Lister Meile unterwegs gewesen und dann in die Gretchenstraße eingebogen. In Höhe Hausnummer 6, im Bereich einer Hofeinfahrt, nahm die 32-Jährige erstmals den Täter sowie einen zweiten Mann wahr, setzte ihren Weg in Richtung Celler Straße fort - auch als sie von dem jetzt mit Phantombild Gesuchten angesprochen wurde. An der Lisbethstraße bemerkte sie plötzlich, dass sich eine Hand auf ihre Schulter legte und sie kurzfristig festhielt. Als sie nicht reagierte und ihren Weg fortsetzte, griff der Mann nach den Riemen ihrer Handtasche. Die junge Frau konnte sich herauswinden - allerdings packte der Räuber dann wenig später ihren Arm, zog sie in Richtung der Hauseingänge, baute sich vor ihr auf und versuchte wiederum, ihre Handtasche zu entreißen. Die 32-Jährige setzte sich zur Wehr, konnte den Täter schließlich wegdrücken und flüchten. Beim Umdrehen sah sie ihren Angreifer dann wieder gemeinsam mit seinem Begleiter, den sie zuvor im Bereich der Hofeinfahrt bemerkt hatte, auf der Lisbethstraße, Ecke Gretchenstraße, - beide bewegten sich in Richtung Celler Straße.

Der mit Phantombild Gesuchte ist ungefähr Anfang 20, 1,65 Meter groß, relativ schlank und spricht deutsch mit Akzent. Beim Überfall war er dunkel bekleidet und trug weiße Turnschuhe sowie ein dunkles Käppi mit weißem "N".

Sein etwas älter wirkender, zirka 25 Jahre alter Begleiter ist ungefähr 1,80 Meter groß und kräftig. Er hat längere, schwarze, hochgegelte Haare und war mit einer schwarzen Jacke und einer Jogginghose bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 in Verbindung zu setzen. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: